24.11.2008 | 11:33

Advent, Weihnachten und Silvester im „Klösterreich"

Niederösterreichs Klöster und Stifte laden ein

Um die Vorweihnachtszeit, aber auch das Weihnachtsfest selbst und Silvester besinnlich und bewusst erleben zu können, lädt das „Klösterreich", die Vereinigung der österreichischen Stifte und Klöster, jährlich zu einem stimmungsvollen und besinnlichen Programm ein, das insbesondere in Niederösterreich neben den traditionellen Adventmärkten, Klosterprodukten und kulinarischen Schmankerln mit einer Reihe besonderer Veranstaltungen aufwartet:

So bietet das Stift Göttweig bei seinem vom 29. November bis 8. Dezember geöffneten Adventmarkt u. a. eine Ausstellung des Krippenschnitzers Thomas Comploi aus dem Grödnertal oder eine Krippenschau in den Fürstenzimmern im Kaisertrakt; dazu gibt es täglich Adventkonzerte - mit dem Stifts-Chor Göttweig, dem Wiener Kammerorchester, dem Vokalensemble Kreuz und Quer etc. (nähere Information unter http://www.stiftgoettweig.at/). Am 29. und 30. November sowie vom 6. bis 8. Dezember findet der Weihnachtsmarkt der Stiftspfarre Klosterneuburg im Binderstadl statt; Konzerte in der Stiftskirche und Kinderprogramme ergänzen den Weihnachtsmarkt (http://www.stift-klosterneuburg.at/).

Im Stift Melk gibt es am 30. November, 6. und 21. Dezember in der Stiftskirche das Internationale Adventsingen, an den Adventsamstagen werden spezielle Kinderführungen durchgeführt. Am Vormittag des 24. Dezember wird unter dem Motto „Kinder führen Kinder" ein Weg voller Überraschungen durch das Stift geboten, um die Wartezeit auf das Christkind zu verkürzen. Dazu kommt ein Konzert von Otto Lechner, Klaus Trabitsch und den Bethlehem All Stars am 6. Dezember; das Pontifikalamt am 25. Dezember wird mit der Kleinen Orgelsolomesse in B-Dur von Joseph Haydn und Werken von Henry Purcell gestaltet (http://www.stiftmelk.at/).

Das Stift Lilienfeld bildet vom 5. bis 8. Dezember den Rahmen für den „Advent in Lilienfeld". Im Cellarium werden dabei Krippen aus Südtirol, Bayern, Tschechien, Ungarn der Slowakei und von heimischen Krippenbauern ausgestellt. Der Kreuzgang des Stiftes und die Basilika sind als „Zone der Stille" geöffnet, wobei die Patres auch zur Mitfeier von Messen und Vesper einladen. Während der Adventzeit nimmt das Stift Lilienfeld gerne Gäste auf, welche die Stille des Klosters suchen (http://www.stift-lilienfeld.at/).

Der Advent als Zeit der Stille steht auch im Seminar- und Gesundheitszentrum Kloster Pernegg im Mittelpunkt: Das „Pernegger Adventfasten" vom 7. bis 14. Dezember umfasst Meditationen, einfache Gymnastik, Spaziergänge, Wanderungen und Kurz-Exerzitien (http://www.fastenkurse.at/). Im Stift Heiligenkreuz wird der Advent-Klostermarkt am 13. Dezember abgehalten, 30 Stifte und Klöster aus Österreich und den Nachbarländern bieten dabei ihre besonderen Produkte an. Umrahmt wird der Adventmarkt u. a. vom „Brunnenblasen" eines Zisterzienser-Ensembles und einer Signierstunde der CD „Chant - Music for Paradise", die mittlerweile auch in einer „Special Edition" für Advent und Weihnachten vorliegt (http://www.stift-heiligenkreuz.at/).

Der „Geraser Advent" im Stift Geras findet am 13. und 14. Dezember statt, neben einer Lichterprozession warten dabei Konzerte des Lehrerchors Horn und der Pueri Cantores Altahensis in der Stiftsbasilika (http://www.stiftgeras.at/). Im Stift Altenburg findet der Adventhöhepunkt am 21. Dezember statt, in der Stiftskirche Altenburg ist dabei jenes Adventprogramm zu hören, das die Altenburger Sängerknaben Mitte Dezember anlässlich der Übergabe des Christbaumes aus Niederösterreich bei Papst Benedikt XVI. im Vatikan vortragen werden (http://www.stift-altenburg.at/).

Nähere Informationen und das detaillierte Veranstaltungsprogramm „Advent, Weihnachten und Silvester" bei „Klösterreich" unter 02735/5535-0, e-mail info@kloesterreich.at und http://www.kloesterreich.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung