03.11.2008 | 08:58

LH Pröll zum NÖ Wohnservice

Ein weiterer Schritt, um Wohnen nach Wunsch einfacher zu gestalten

Wer in Niederösterreich eine Wohnung sucht, kann auch die Dienste des NÖ Wohnservices in Anspruch nehmen. „Auf der Internetplattform dieser Serviceeinrichtung erhalten Interessierte einen umfassenden Überblick über alle freistehenden, geförderten Wohnungen in Niederösterreich, sortiert nach Lage, Kosten, Größe und Ausstattung", so Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll am Sonntag in der Radiosendung „Forum NÖ". Auch über die Finanzierung und die Fördermöglichkeiten der jeweiligen Wohnung kann man sich unter http://www.noe-wohnservice.at/ informieren. Für Landeshauptmann Pröll wurde damit ein weiterer Schritt gesetzt, um „den Weg zum Wohnen nach Wunsch einfacher zu gestalten".

Dieser Online-Wohnungsmarkt wurde im Herbst des Vorjahres gestartet; über 165.000 Interessierte haben bisher diese Homepage besucht. Wer sich für eine Wohnung interessiert, kann direkt online oder per Telefon mit dem NÖ Wohnservice bzw. mit dem jeweiligen Bauträger Kontakt aufnehmen.

Die Wohnbauförderung des Landes ist vor allem darauf ausgerichtet, jungen Menschen und Familien in Niederösterreich leistbaren und ökologisch ausgerichteten Wohnraum zu ermöglichen. „Umweltgerechtes Bauen und Sanieren spart nicht nur Energie, sondern schont auch die eigene Geldbörse durch niedrigere Heizkosten und geringere Betriebskosten", unterstrich Pröll.

Besonderes Augenmerk wird auch auf die soziale Ausrichtung der Wohnbauförderung gelegt. Als Beispiele nannte Landeshauptmann Pröll die Wohnstarthilfe für junge Menschen, das „Betreute Wohnen, das sich an den Bedürfnissen der älteren Generation orientiert, und die NÖ Wohnhilfe, die all jenen helfen soll, die von einem Wohnungsverlust bedroht sind.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung