14.10.2008 | 13:18

Mikl-Leitner: 524 zusätzliche Kindergartengruppen für NÖ

Rund 5.000 Zweieinhalbjährige im neuen Kindergartenjahr

Die Aufnahme der Zweieinhalbjährigen in den NÖ Landeskindergarten macht den Ausbau der Kindergärten und die Aufstockung der Kindergartengruppen notwendig. Denn die Gruppen-Höchstzahl wurde massiv reduziert, nämlich von 25 Kindern auf 20 Kinder, sobald ein zweieinhalbjähriges Kind in die Gruppe kommt. „Aus diesem Grund werden bis zum Jahr 2010 524 neue Kindergartengruppen in den NÖ Landeskindergärten installiert werden", so Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner zur Bewilligung der Kindergartengruppen in der heutigen Sitzung der NÖ Landesregierung.

Im September gingen aufgrund der großen Nachfrage der Eltern nach der Betreuung der Zweieinhalbjährigen bereits fast 400 neue Kindergartengruppen in Betrieb. Bis zum Jahr 2010 sollen alle Zweieinhalbjährigen, die einen Kindergartenplatz brauchen, diesen auch bekommen. „Insgesamt werden bis zum Jahr 2010 zusätzlich 10.000 neue Kindergartenplätze geschaffen. Das bedeutet neben dem Neubau von rund 65 neuen Kindergärten auch eine Aufstockung der Kindergartengruppen um 524 bis 2010. Darüber hinaus werden auch 1.000 zusätzliche Jobs in den Kindergärten geschaffen", so Mikl-Leitner. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf 180 Millionen Euro.

Mit der NÖ Kindergartenoffensive wird einem Wunsch vieler Eltern nachgekommen und die Lücke zwischen dem Auslaufen des Kinderbetreuungsgeldes mit zweieinhalb Jahren und dem bisherigen Eintritt in den Kindergarten mit drei Jahren geschlossen.

Niederösterreich war auch das erste Bundesland, das den Kindergarten am Vormittag gratis angeboten hat.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung