30.09.2008 | 11:32

Sitzung der NÖ Landesregierung

Die NÖ Landesregierung unter Vorsitz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll fasste heute u. a. folgende Beschlüsse:

  • Die Förderung des Landes Niederösterreich an die CEST (Centre of Electrochemical Surface Technology) GmbH in Wiener Neustadt zur Umsetzung des „Exzellenzzentrums für Elektrochemie" in der Höhe von 3 Millionen Euro wurde genehmigt. Der Förderzeitraum für das Projekt ist vom 1. Jänner 2008 bis 31. Dezember 2011.
  • Die Förderung des Landes Niederösterreich an die ARC Seibersdorf research GmbH und IFA Tulln/BOKU zur Umsetzung des Projekts „Aqua micro - Entwicklung von Analysemethoden zur schnellen und mobilen Überwachung der mikrobiologischen Trinkwasserqualität" in der Höhe von 141.266 Euro (national) und 141.266 Euro (EU-Strukturfondsmittel EFRE) wurde ebenfalls genehmigt. Der Förderzeitraum für das Projekt ist vom 1. Juni 2008 bis 30. Mai 2010.
  • Neun Gemeinden erhalten zur Durchführung von Hochwasserschutzmaßnahmen einen außerordentlichen Zuschuss in der Höhe von 37,5 Prozent des tatsächlich geleisteten Interessentenbeitrages.
  • Dem vom Forsttechnischen Dienst für Wildbach- und Lawinenverbauung, Sektion Wien, Niederösterreich und Burgenland vorgelegten Projekt „Lerchbach" in der Stadtgemeinde Waidhofen an der Ybbs wurde zugestimmt, die mit 500.000 Euro veranschlagten Gesamtbaukosten wurden anerkannt. Der 18-prozentige Landesbeitrag in der Höhe von 90.000 Euro wurde ebenfalls bewilligt.
  • Ebenso wurde der vom Forsttechnischen Dienst für Wildbach- und Lawinenverbauung, Sektion Wien, Niederösterreich und Burgenland vorgelegten Baukostenerhöhung am Klingfurtherbach in den Gemeinden Walpersbach und Bromberg um 350.000 Euro zugestimmt und ein 17-prozentiger Landesbeitrag in der Höhe von 59.500 Euro bewilligt. Die Gesamtbaukosten betragen somit 2.150.270 Euro. Der Gesamtlandesbeitrag beträgt 365.545,90 Euro.
  • Für ein Biomasse-Fernwärmeprojekt in Wieselburg wurde ein Investitionszuschuss aus Landesmitteln in der Höhe von 99.987,93 Euro gewährt.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung