26.09.2008 | 10:21

Gesundheit: Spitzenärzte halten Vorlesungen

Mini Med-Studium startet Herbst-Vortragsreihe

Vor dem Hintergrund, dass in Österreich immer mehr Menschen unter psychischen Erkrankungen leiden, startet das Mini Med-Studium, Österreichs erfolgreichste Gesundheitsveranstaltungsreihe für Laien, mit der Informationskampagne „Den eigenen Körper besser verstehen" in den Herbst. Die Auftaktveranstaltung dazu findet am Montag, 29. September, ab 19 Uhr im Congress Casino Baden zum Thema „Psychosomatik - Wenn der Körper für die Seele spricht" statt. Dabei informiert Anton Fric, Oberarzt im Landesklinikum Thermenregion Baden, über Burnout-Symptome und erfolgreiche Stressbewältigung. Ein weiterer Vortagstermin am Mittwoch, 1. Oktober, um 19 Uhr im Kulturhaus Wagram in St. Pölten ist dem Thema „Unsere Psyche im Brennpunkt - Diagnose und Rehabilitation von Schizophrenie" gewidmet.  

Vor fast zwei Jahren startete in Niederösterreich das Mini Med-Studium. Seit damals nutzten rund 7.000 Landsleute die Chance, sich aus erster Hand über aktuelle Themen aus der Welt der Medizin und der medizinischen Forschung informieren zu lassen. Bislang fanden die niederösterreichischen Mini Med-Vorlesungen nur in Krems und St. Pölten statt. Auf Grund des großen Interesses gibt es diesen Herbst eine neue Schwerpunktregion: In Baden und in Wiener Neustadt bieten die Fachleute insgesamt zehn Vorträge an.

Im kommenden Herbstsemester reichen die Themen von „Gefahr für das Auge: Blindheit im Alter", „Bluthochdruck", „Schwerhörigkeit" und „Gelenksbeschwerden" bis hin zu „Sexualität als Grundlage für Gesundheit und Wohlbefinden" oder „Hepatitis". Der Eintritt zu allen Vorlesungen mit anschließender Diskussion ist frei.

Nähere Informationen: Mini Med-Studium, Telefon 0810/08 10 60, http://www.minimed.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung