18.09.2008 | 11:11

„European community education across borders"

Südwind NÖ Süd startet neues Lernpartnerschafts-Projekt

Der in Wiener Neustadt ansässige Verein Südwind NÖ Süd startet ein neues internationales Lernpartnerschafts-Projekt, das wieder ganz im Zeichen von europäischen Kooperationen stehen wird: „European community education across borders" wird gemeinsam mit ProjektpartnerInnen aus den Niederlanden, aus Irland, Deutschland, Tschechien und Österreich abgewickelt. Österreich vertritt dabei neben Südwind NÖ Süd auch die Burgenländische Forschungsgesellschaft.

Bearbeitet werden in diesem Projekt unterschiedliche Dimensionen und Erfahrungen mit den Themen Grenze und Bildung, besonderes Interesse gilt auch den bisherigen Südwind-Projekten und -Erfahrungen im Bereich der interkulturellen Kommunikation mit Ungarn und der Slowakei. So wurden im Rahmen früherer INTERREG-Projekte von Südwind NÖ Süd Methodenbücher zur interkulturellen Kommunikation entwickelt, die besonders innovative Möglichkeiten zur Zusammenarbeit über Grenzen aufzeigen und anregen.

Während der kommenden zwei Jahre soll diese Expertise aus Niederösterreich in das internationale Projekt im Rahmen des Grundtvig-Programmes einfließen und weiterentwickelt werden.

Nähere Informationen bei Südwind NÖ Süd unter 02622/248 32, Dr. Ingrid Schwarz, e-mail ingrid.schwarz@oneworld.at und http://www.suedwind-noesued.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung