17.09.2008 | 15:44

Donau-Universität Krems: Neues Informationszentrum für Ärzte

Unterstützt Mediziner bei klinischen Fragestellungen

Um Ärztinnen und Ärzten zu erleichtern, auf dem letzten Stand der Wissenschaft zu bleiben, gibt es am Department für Evidenzbasierte Medizin an der Donau-Universität Krems seit kurzem eine neue Servicestelle, die klinisch relevante Anfragen von Medizinern in kompakter Form beantwortet. Die eingegangenen Fragen werden in spezifischen, medizinischen Datenbanken von den Wissenschaftern des Departments recherchiert, evaluiert und zusammengefasst. Das Ergebnis erhalten die Mediziner in Form eines standardisierten Antwortdokuments mit Angabe der entsprechenden Quellen.

Bei diesem Informationszentrum für Ärzte handelt es sich um eine von der Pharmaindustrie unabhängige Serviceeinrichtung. Aufgabe dieses Zentrums ist es, herausfordernde Fragen aus dem Spitalsalltag unabhängig und ohne Interessenskonflikt zu beantworten, um engagierte Ärzte dabei zu unterstützen, Medizin auf höchstem Niveau anzubieten. Das Servicezentrum trägt damit auch zur externen Qualitätssicherung der Spitäler bei, wie von Gesundheitsministerium und Patientenanwaltschaft gefordert. Die Dienstleistungen stehen in der ersten Betriebsphase ausschließlich niederösterreichischen Spitalsärzten zur Verfügung. Das Informationszentrum wird von der Donau-Universität Krems und dem NÖ Gesundheits- und Sozialfonds (NÖGUS) betrieben.

Nähere Informationen: Department für Evidenzbasierte Medizin und Klinische Epidemiologie an der Donau-Universität Krems, Dr. Angela Kaminski, Telefon 02732/893-2912, www.donau-uni.ac.at/ebm.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung