03.09.2008 | 13:09

Aktion „Natur im Garten" findet auch international Anerkennung

Sobotka: 2007 1,5 Millionen BesucherInnen in NÖ Schaugärten

„Die Aktion ,Natur im Garten\' spiegelt sich jetzt auch in der internationalen Wahrnehmung wider", sagte Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka heute, Mittwoch, 3. September, in einer Pressekonferenz in St. Pölten. Die Naturgarten-Idee habe also international Wurzeln geschlagen und sich auch in der internationalen Fachwelt einen Namen gemacht. 106 Schaugärten in Niederösterreich, darunter kleine Kräuter- und Hinterhof-Gärten, aber auch englische Parkanlagen, haben, so Sobotka, als Visitkarten von „Natur im Garten" 326.000 Gartenbesitzer in Niederösterreich motiviert. Die Schaugärten seien zudem zu einem bedeutenden Wirtschafts- und Tourismusfaktor geworden, mit rund 1,5 Millionen BesucherInnen im Jahr 2007. „26 Schaugärten haben sich 2007 zur Plattform ‚Die Gärten Niederösterreichs\' zusammengeschlossen", erläuterte Sobotka, „englische Reiseveranstalter bieten mittlerweile Fahrten zu Gärten in Niederösterreich an."

Vom 11. bis 13. September wird in Krems, Tulln und Grafenegg mit „Der Garten als Ort der Vermittlung" das 3. Internationale Gartensymposium mit TeilnehmerInnen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz veranstaltet, berichtete Sobotka weiter. Am 27. September steht Langenlois mit „Public spots on private plots" im Rampenlicht; beim Wettbewerb „Best private plots" hat es 71 Einreichungen aus fünf Kontinenten gegeben, davon sind für die Preisverleihung in Grafenegg 28 Projekte aus zehn Ländern nominiert worden.

Beim „Bio-Gartendoktor" erhalten Gartenfreunde aus dem Ausland das ganze Jahr über rund um die Uhr Ratschläge und Informationen zu allen Fragen um den eigenen Garten. Auf der Homepage http://www.international.natur-im-garten.at/ können in deutscher, englischer und ungarischer Sprache nach Pflanzenarten oder Stichwörtern gesucht werden. Allein im Juni ist die ungarische Homepage über 16.300 Mal angeklickt worden, die englische Seite, die im Mai online ging, hält derzeit bei rund 10.800 BesucherInnen. Die „Natur im Garten"-Bücher sind auch in den Buchhandlungen in Deutschland und der Schweiz zu haben.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung