27.08.2008 | 11:11

EVN-Cup 2008 am Wachauring

Sonntag ist Familien-Aktivtag

Der EVN-Cup, eine der größten Veranstaltungen in Europa zu alternativen Automobilkonzepten, Antriebe und Kraftstoffe, wird heuer von Freitag, 29., bis Sonntag, 31. August, auf dem Areal des ÖAMTC-Fahrtechnikzentrums Wachauring in Melk veranstaltet. Im Mittelpunkt des EVN-Cups, der zum 17. Mal durchgeführt wird, stehen Anforderungen, die Automobile und Kraftstoffe der Zukunft erfüllen müssen, um den Wettbewerb mit herkömmlichen Technologien aufnehmen zu können.

Der Sonntag, 31. August, ist den Familien gewidmet: Den BesucherInnen werden von 10 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt ein Testtag mit alternativ betriebenen Fahrzeugen sowie ein umfangreiches Rahmen- und Kinderprogramm geboten. Auf einer eigens errichteten Kartbahn kann man kostenlos mit Gokarts fahren. Jüngere BesucherInnen können ihre Runden mit Minikarts drehen.

Als besonderer Höhepunkt ist ein Weltrekordversuch vorgesehen: Die EVN AG will mit der längsten Parade alternativ betriebener Autos aufwarten. Dafür haben sich bereits über 100 TeilnehmerInnen angemeldet. Dazu kommen z. B. ein Fahrsicherheitstraining und Probefahrten, ein Überschlagssimulator oder Impulsvorträge über alternative Antriebe.

Von 11 bis 12 Uhr sendet ORF-Radio Niederösterreich live einen Frühschoppen. Um 15 Uhr wird mit Christine Reiler, Edi Finger jun., Andreas Jäger und vielen anderen TeilnehmerInnen ein Prominenten-Rennen ausgetragen. Der Eintritt zum EVN-Cup ist frei.

Am Freitag und Samstag ist der EVN-Cup begrenzt zugänglich. Am Freitag findet auch ein Mobilitätssymposium statt. Wissenschafter, Entscheidungsträger und Konsumenten werden versuchen, Fragen über die Mobilität der Zukunft zu beantworten. Der Samstag ist dem Teilnehmerkreis der Fuhrpark-BetreiberInnen, BusinesspartnerInnen, BürgermeisterInnen sowie VertreterInnen von Ämtern, Behörden und Medien vorbehalten.

Weitere Informationen: http://www.evn-cup.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung