11.08.2008 | 10:30

„Garten Tulln": Woche der Asiagärten

Ab Freitag „Ikebana"-Ausstellung

Bei der NÖ Landesgartenschau in Tulln stehen in dieser Woche die Asiagärten bzw. der „Japanische Garten" im Mittelpunkt.

Während heute, Montag, 11. August, wieder Garten-Führungen speziell für SeniorInnen angeboten werden und morgen, 12. August, traditionellerweise ein Programm für Kinder angeboten wird, informiert am Mittwoch, 13. August, die Gartenbauschule Langenlois über das Thema „Gemüsevielfalt - fremd und doch zu Hause". Am Donnerstag werden „Aspekte japanischer Gartenkultur" vorgestellt, wobei speziell auf die „Verwendung regionaler Pflanzen im japanischen Garten" eingegangen wird. Der Freitag bietet Programmpunkte wie etwa „Klingende Gärten mit asiatischen Klängen", „Wurzeln schlagen in der Fremde - Interkulturelle Gärten", „Gartenpolylog - interkulturelle Garteninitiativen in Wien", „Blüte & Blatt aus aller Herren Länder - Interkultureller Gartenspaziergang" oder auch „Kleine Kostproben zubereitet von Native Cooks". Weiters gibt es eine Ausstellung über „Ikebana", die japanische Kunst des Blumenarrangierens. Diese Ausstellung wird auch am Samstag und Sonntag gezeigt.

Am Samstag erwartet die BesucherInnen unter anderem „Feng Shui im Garten" oder auch ein „Moorerlebnis - Kinderprogramm des Naturpark Heidenreichsteiner Moor". Am Sonntag, dem „Familien"-Tag, dürfen sich große und kleine Gäste auf Märchen wie beispielsweise „Der Garten des Drachen", „Sternenbäume" oder auch „Feensamen" freuen. Der „Japanische Garten" wird als Garten der Woche speziell vorgestellt.

Nähere Informationen: Jakob Gurschler, Telefon 02272/681 88 17, e-mail jakob.gurschler@diegartentulln.at, http://www.diegartentulln.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung