08.08.2008 | 10:22

Goldhaubenwallfahrt am 15. August auf den Sonntagberg

Tracht und Tradition stehen im Mittelpunkt

Die traditionelle Wallfahrt der Mostviertler Goldhauben-, Kopftuch-, Hammerherren-, Volkskultur- und Trachtengruppen führt diesmal am Freitag, 15. August, in die Wallfahrtsbasilika Sonntagberg (Bezirk Amstetten). Wie jedes Jahr zu Maria Himmelfahrt werden bei dieser Wallfahrt, die heuer von der Goldhaubengruppe Biberbach gemeinsam mit der Volkskultur Niederösterreich veranstaltet wird, traditionelle Gewänder und Kopfbedeckungen im Rahmen eines Festumzuges vorgeführt.

Ab 8.15 Uhr treffen sich die WallfahrerInnen vor dem Gasthaus Lagler am Sonntagberg, wo sich der Festzug formiert und in die berühmte barocke Basilika einzieht, die einst von Jakob Prandtauer und Joseph Munggenast erbaut wurde. Der feierliche Festgottesdienst um 9.15 Uhr wird von Diözesanbischof DDr. Klaus Küng und Pater Gregor Ortner zelebriert. Für die musikalische Gestaltung der Messe sorgen die Trachtenmusikkapelle Biberbach und die Stubenmusik Berger. Nach der traditionellen Kräuterweihe, die im Anschluss an den Gottesdienst gefeiert wird, findet der Festtag am Kirchenplatz seinen Ausklang.

Seit mehr als fünfzig Jahren wird die 1957 wieder aufgenommene Goldhaubenwallfahrt im Mostviertel zu Maria Himmelfahrt durchgeführt. Jedes Jahr ist ein anderer Ort Austragungsstätte dieser traditionellen Wallfahrt.

Nähere Informationen: Volkskultur Niederösterreich, Claudia Lueger, Telefon 0664/820 85 94, http://www.volkskulturnoe.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung