05.08.2008 | 11:19

Neues von der NÖ Eisenstraße

„Schnapsbrennerolympiade" und „Dreiklang-Wanderung"

Bereits zum 4. Mal findet heuer die „Schnapsbrennerolympiade" der Österreichischen Eisenstraße statt. Teilnahmeberechtigt sind alle Betriebe, die in den Gemeinden der Österreichischen Eisenstraße ansässig sind und sich mit dem Schnapsbrennen bzw. der Vermarktung der Produkte beschäftigen.

Am Freitag, 8. August, werden alle 113 eingereichten Schnäpse und Liköre beim Mostheurigen Wagenöd am Panoramahöhenweg (Gemeinde Sonntagberg) von einer ausgewählten Jury bewertet. Alle Sieger werden am 31. August beim Sonntagberger Marktfest prämiert. Den Gewinnern werden neben Urkunden auch Eisenstraße-Banderolen in Gold, Silber und Bronze überreicht. Damit erhalten die Betriebe das Recht, diese Banderolen bis zur nächsten Schnapsbrennerolympiade im Jahr 2010 auf den prämierten Produkten zu führen. Dem Gesamtsieger aller Schnäpse und Liköre wird beim Sonntagberger Marktfest die „Goldene Eisenwurzen", ein Wanderpokal aus Wurzelholz und Schmiedeeisen, verliehen.

Nähere Informationen beim Kulturpark Eisenstraße-Ötscherland unter 07443/866 00, Regina Blaimauer, e-mail service@eisenstrasse.info.

Am „Dreiländereck" von Oberösterreich, Niederösterreich und der Steiermark findet dann am Sonntag, 17. August, ab 13 Uhr eine Bergmesse statt. Freunde der Österreichischen Eisenstraße, Wanderbegeisterte und Bergsteiger sind dabei zu einer „Dreiklang-Wanderung" auf den „Tanzboden" in 1.727 Metern Seehöhe eingeladen, wo vor sechs Jahren die Eisenstraßen-Skulptur „Dreiklang" errichtet wurde. Aufstiegsmöglichkeiten bei dieser Sternwanderung beginnen etwa in Altenmarkt (Steiermark) oder Hollenstein an der Ybbs; zudem verkehrt ein Shuttlebus vom Gemeindeamt Altenmarkt. Die Veranstaltung findet nur bei Schönwetter statt.

Nähere Informationen und Anmeldungen für den Shuttlebuss beim Verein Steirische Eisenstraße unter 03848/3600, Heidi Pichler, e-mail heidi.pichler@eisenstrasse.co.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung