29.07.2008 | 14:07

Halbzeit bei der NÖ Landesgartenschau

Demnächst wird der 200.000. Besucher erwartet

Die NÖ Landesgartenschau begeht Halbzeit. Heute, Dienstag, 29. Juli, hat sie genau 91 der insgesamt 182 Tage geöffnet. Und die Gartenschau erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit: In wenigen Tagen rechnet man mit der Erreichung der 200.000 Besuchermarke. „Das Gartenland Niederösterreich macht damit seinem Namen alle Ehre. Noch bis 26. Oktober lädt ‚Die Garten Tulln\' zu einem Besuch", so Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka.

Bislang wurde die Landesgartenschau von über 300 Bussen angefahren. Der am weitesten gereiste Bus kam dabei aus Thüringen (Deutschland). Die bisherigen Spitzentage waren der 12. Mai mit 6.405 Gästen und der 19. Juli mit 6.148 BesucherInnen. In jener Woche, in der der bisher größte Ansturm verzeichnet werden konnte, zählte man 22.300 BesucherInnen. Mehr als 20.000 BesucherInnen kamen mit der „NÖ Card" im Juli.

Was die Zahl der Seminare und Vorträge bzw. Gartenberatungen betrifft, so führte „die umweltberatung" bereits über 7.700 Beratungen am Informationsstand durch. Bei den „Natur im Garten" Info-Veranstaltungen wurden 7.700 Personen gezählt, an den Schulprogrammen nahmen über 500 Schüler teil und 3.500 Personen nutzten das Führungsangebot.

Nähere Informationen: Büro LR Sobotka, Hermann Muhr, Telefon 02742-9005-12221, e-mail hermann.muhr@noel.gv.at, http://www.diegartentulln.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung