23.07.2008 | 11:29

Neue Ausstellungen in Niederösterreich

Wiener Neustadt, Randegg, St. Pölten, Greillenstein und Hardegg

Die Künstlerin Erdmuthe Scherzer-Klinger zeigt ab morgen, Donnerstag, 24. Juli, unter dem Titel „Klangbilder - Bildklänge" ihre Arbeiten in St. Peter an der Sperr in Wiener Neustadt. Zur Eröffnung um 19.30 Uhr wird die Künstlerin gemeinsam mit dem Klavier-Virtuosen Paul Gulda eine Performance gestalten. Zu sehen ist die dem Informel nahe stehende und mitunter gegenständliche Ambitionen bzw. Erinnerungen zeigende Malerei der gebürtigen Berlinerin bis 31. August. Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 18 Uhr; nähere Informationen bei St. Peter an der Sperr unter 02622/295 24 bzw. bei der Kultur Marketing Event-Wiener Neustadt GmbH unter 02622/373-902 und e-mail kulturamt@wiener-neustadt.at.

Die Marktgemeinde Randegg und der Kulturverein der Partnerstadt Gottmadingen (Deutschland) veranstalten bereits zum zweiten Mal gemeinsam in Österreich die „Experimentelle", eine Ausstellung zeitgenössischer Kunst. Die Eröffnung der „Experimentelle 15" findet am Freitag, 25. Juli, um 19.30 Uhr im Meierhof in Perwarth/Randegg statt. Gezeigt werden die Bilder und Skulpturen der expressiven, figurativen Kunstrichtung von Rainer Braxmaier, Raimund Albert Buck, Jacqui Colley, Eberhard Eckerle, Thomas Finkbeiner, Harald Häuser, Tom Leonhardt, Uwe Lindau, Susanna Messerschmidt, Erich Radscheit, Melanie Richter, Gerhard Sauter und Urs Stadelmann bis 15. September jeweils Samstag und Sonntag von 13 bis 19 Uhr (Gruppen auch jederzeit gegen Voranmeldung unter 07487/62 00 11). Nähere Informationen beim Kulturpark Eisenstraße-Ötscherland unter 07443/866 00, e-mail presse@eisenstrasse.info und http://www.eisenstrasse.info/.

Im NÖ Landesmuseum wird unter dem Titel „Die Kunst der Jagd. Auf der Pirsch in den Sammlungen des NÖ Landesmuseums" erstmals seit Eröffnung des Hauses in St. Pölten wieder ein prägnanter Einblick in die kleine, aber feine Sammlung zur Natur-, Kunst-, Kultur- und Alltagsgeschichte der Jagd gegeben. Eröffnet wird die Schau am Freitag, 25. Juli, um 19 Uhr durch Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank. Am Sonntag, 27. Juli, gibt es eine um 15.30 Uhr beginnende Spezialführung „Die Kunst der Jagd"; vom 23. bis 28. September wird jeweils ab 15 Uhr der Film „Die Jagd im Jahreslauf" gezeigt. Ausstellungsdauer: bis 23. August; ein zweiter Ausstellungsteil - „Jäger und Gejagte" - wird am 9. Oktober eröffnet. Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag bzw. Feiertag von 9 bis 17 Uhr. Nähere Informationen beim NÖ Landesmuseum unter 02742/90 80 90-999, e-mail info@landesmuseum.net und http://www.landesmuseum.net/.

Auf Schloss Greillenstein findet am Samstag, 26. Juli, um 15 Uhr die Vernissage einer Ausstellung mit Arbeiten von Helmut Kies und Gottfried „Laf" Wurm statt. Ausstellungsdauer: bis 21. August; Öffnungszeiten: täglich von 9 bis 18 Uhr. Nähere Informationen auf Schloss Greillenstein unter 02989/8080-21, e-mail schloss.greillenstein@aon.at und http://www.greillenstein.at/.

Schließlich ist in der kleinsten Galerie Österreichs, „Kultur.Punkt" in Hardegg, noch bis 3. August eine Bilderausstellung von Claudia Vodak zu sehen. Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag von 10 bis 12 Uhr und von 15 bis 18 Uhr sowie nach telefonischer Voranmeldung. Nähere Informationen unter 02942/3511 und 0664/224 22 17.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung