09.07.2008 | 10:06

NÖ Volkssternwarte bei Michelbach

Im Juli wieder öffentliche Führungen

  

Der Verein Antares NÖ Amateurastronomen bietet am Freitag, 11., und am Samstag, 12. Juli, jeweils ab 20 Uhr auf der NÖ Volkssternwarte bei Michelbach (Bezirk St. Pölten) wieder öffentliche Führungen an.

An diesen Tagen wird mit Diavorträgen auf die Führungen eingestimmt, dann folgen Beobachtungen mit Vereinsteleskopen: Die Sommersternbilder dominieren den Sternenhimmel. Der Ringnebel M057, ein Überrest eines Sternentods in der „Leier", der Kugelsternhaufen M013 im „Herkules" und der offene Sternhaufen M011 im „Schild" sind Teile dieser Beobachtungsabende. Mit dem Fernglas können beobachten interessierte BesucherInnen den „Kleiderbügel" als Sternenmuster beobachten. Tief im Südosten sind die Sternbilder „Schütze" und „Wassermann" anzutreffen. Die Milchstraße mit zahlreichen Objekten zieht durch den „Schwan" und durch das Sternbild „Schütze". Wo sie am hellsten ist, dort sind schon mit einem Fernglas viele prachtvolle Gasnebel und Sternhaufen zu beobachten. Der Mond mit seinen Kratern und der Planet Jupiter mit seinen vier Monden sind ebenso Beobachtungsobjekte dieser Führungsnächte.

Weitere Informationen: Telefon 0676/571 19 24, e-mail antares-info@aon.at.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung