26.06.2008 | 11:21

XXV. Internationales Orgelfest Stift Zwettl ab 29. Juni

Fortsetzung 2013 zum 875. Jubiläum der Klostergründung

Bevor in den folgenden vier Jahren das Festival pausieren muss, weil - bedingt durch die Restaurierungsarbeiten in der Kirche - zum Schutz der wertvollen Barockorgel von Johann Ignaz Egedacher sowie der Chororgel eine staubdichte Abdeckung notwenig ist, findet heuer noch von Sonntag, 29. Juni, bis Sonntag, 20. Juli, das XXV. Internationale Orgelfest Stift Zwettl in der Stiftskirche Zwettl und im Kloster Pernegg statt.

Zum 875. Jubiläum der Klostergründung soll die Stiftskirche in Zwettl im Jahr 2013 in neuem Glanz erstrahlen und das Orgelfest nach Abschluss der Restaurierungsarbeiten seine Fortsetzung finden. Die künstlerisch-musikalischen Veranstaltungen des Stiftes werden in der Zwischenzeit in der bisher nicht öffentlich zugänglichen Bibliothek mit ihren berühmten Deckenfresken von Paul Troger abgehalten.

Eröffnet wird das XXV. Internationale Orgelfest Stift Zwettl am Sonntag, 29. Juni, um 10 Uhr mit einem von den Zwettler Sängerknaben und der Schola Zwettlensis unter der Leitung von Stiftskapellmeisterin Andrea Weisgrab gestalteten Festgottesdienst. Am Samstag, 5. Juli, ab 18 Uhr gastiert in der Stiftskirche das Amsterdam Baroque Orchester unter der Leitung von Ton Koopman mit Werken von Joseph Haydn, Georg Friedrich Händel u. a.

Orgelmessen gibt es am Sonntag, 6. Juli, gestaltet von Magdalena Hofbauer, und Sonntag, 13. Juli, gestaltet von Christian Psenicka, jeweils ab 10 Uhr in der Stiftskirche Zwettl. Dazwischen steht am Samstag, 12. Juli, ab 18 Uhr in der Stiftskirche Musik von Purcell, Bach, Händel, Bruckner, Froberger, Poglietti und Cherubini auf dem Programm. Es konzertieren das Ludwig Güttler-Blechbläserensemble sowie Elisabeth Ullmann und Johannes Bigenzahn an beiden Orgeln.

In der Klosterkirche Pernegg bringt der Salzburger Bachchor unter Alois Glassner am Samstag, 19. Juli ab 18 Uhr Distlers „Totentanz-Zyklus" sowie Bach-Motetten zur Aufführung. Abgeschlossen wird das Festival am Sonntag, 20. Juli, mit Albert Reiters „Messe für gemischten Chor" in der Interpretation des Salzburger Bachchores; Beginn in der Klosterkirche Pernegg ist um 9 Uhr.

Nähere Informationen und Karten beim Stift Zwettl unter 02822/202 02-57, e-mail orgelfest@stift-zwettl.at und http://www.stift-zwettl.at/ bzw. beim Kloster Pernegg unter 02913/614 und e-mail info@klosterpernegg.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung