18.06.2008 | 10:00

Ferienbetreuung durch das NÖ Hilfswerk

Neue Angebote bei Tagesmüttern und in Betreuungseinrichtungen

In den Sommermonaten bietet das NÖ Hilfswerk wieder eine spezielle Ferienbetreuung an. Für Kinder, die von ihren Eltern nicht die ganzen neun Wochen hindurch beaufsichtigt werden können, stehen die Ferienkindergärten sowie die Kinder- bzw. Schülertreffs des NÖ Hilfswerks zur Verfügung. Die rund 1.200 Tagesmütter und Mobilen Mamis bieten in den Monaten Juli und August außerdem ein eigenes Ferienprogramm an.

In den Ferienkindergärten werden je nach regionalem Bedarf abwechslungsreiche und pädagogisch wertvolle Programme organisiert. Dabei werden die Kinder von ausgebildeten Kindergärtnerinnen betreut. Im Vordergrund stehen das gemeinsame Erleben, kreatives Tun und die sinnvolle Freizeitgestaltung in der Gruppe. In Baden werden beispielsweise in den nächsten Wochen „Abenteuer- und Freizeitwochen" angeboten, in Amstetten wird alljährlich ein „Feriencamp am Bauernhof" organisiert. Neu ist heuer das Abenteuer-Camp am Ötscher für Kinder zwischen 10 und 14 Jahren. Ab 14. Juli stehen dort u. a. Bewegungsspiele, Wanderungen oder Kletterübungen auf dem Programm.

Viele der 17 Kindertreffs und 43 Schülertreffs in ganz Niederösterreich haben während der Sommermonate länger geöffnet und bieten ebenfalls spezielle Freizeitmöglichkeiten. Auch Kinder, die diese Einrichtungen während des Schuljahrs nicht besuchen, können vom jeweiligen Angebot Gebrauch machen.

Nähere Informationen: NÖ Hilfswerk, Telefon 02742/906 00, e-mail service@noe.hilfswerk.at, http://www.hilfswerk.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung