16.06.2008 | 09:32

"Toy Run 2008" brachte rund 39.000 Euro

Pröll: Zeichen gegen den Trend der Zeit

Von einer "wunderschönen Tradition" am "Tag des Motorrads" in Niederösterreich sprach Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll gestern, 15. Juni, auf der Rosenburg, dem Zielort der diesjährigen "Toy Run". Die TeilnehmerInnen des "Konvois der Herzen" bezeichnete der Landeshauptmann als Menschen mit Herz, Freude und Emotion, die ein Zeichen gegen den oftmals von Egoismus geprägten Trend der Zeit setzen. Insgesamt waren in diesem Jahr 2.226 Bikes vor Ort.

Bei der seit 1993 regelmäßig durchgeführten "Toy Run" handelt es sich um eine gemeinsame Ausfahrt von MotorradfahrerInnen, in deren Rahmen jedes Mal ein Kinderheim besucht wird und die dort lebenden Kinder beschenkt werden. Heuer wurde die Ausfahrt zugunsten der Kinder des Kinderheims in Stiefern abgehalten. Da dieses Heim mit Motorrädern nicht direkt angefahren werden kann, war die Rosenburg der Treffpunkt. Die Spendensumme in diesem Jahr beläuft sich auf rund 39.000 Euro.

Im kommenden Jahr wird die Veranstaltung am 21. Juni zugunsten der Kinder "Bei Klausdorf" abgehalten werden. Gestartet wird dann bei der Shopping City Süd in Vösendorf.

Nähere Informationen: Ernst Graft, Telefon 0664/433 15 90, e-mail info@toyrun.at, http://www.toyrun.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung