05.06.2008 | 15:40

Antares NÖ Amateurastronomen lädt zu öffentlichen Führungen

Am 6./7. Juni auf der NÖ Volkssternwarte bei Michelbach

Demnächst bietet die NÖ Volkssternwarte des Vereins Antares NÖ Amateurastronomen bei Michelbach (Bezirk St. Pölten) wieder öffentliche Führungen an. Die BesucherInnen können am Freitag, 6., und Samstag, 7. Juni, jeweils ab 21 Uhr ohne Anmeldung zu den Sternwarte-Führungen kommen.

Nach einer Einstimmung mittels Diavortrag folgt die Beobachtung mit Vereinsteleskopen: Die Frühlingssternbilder dominieren den Südhimmel; Arkturus (Bärenhüter), Regulus (Löwe) und Spica (Jungfrau) bilden das Frühlingsdreieck. Das Sternbild Löwe ist an seiner Trapezform leicht erkennbar. Der Große Wagen steht im Zenit. Im Osten geht das Sommerdreieck auf, bestehend aus Wega (Leier), Deneb (Schwan) und Atair (Adler). Der große offene Sternhaufen im Sternbild Haar der Berenike ist mit freiem Auge zu sehen. Etwas östlich davon geht Antares (Skorpion) auf. Die Region um Schlangenträger und Schlange ist für Fernglas-BeobachterInnen eine Fundstätte für Kugelsternhaufen. Der hellste Kugelsternhaufen (M013) des Nordhimmels steht im Herkules. Auch der Mond mit seinen Kratern sowie die Planeten Mars, Jupiter und Saturn sind Beobachtungsobjekte dieser Führungsnächte.

Weitere Informationen: Gerhard Kermer, Telefon 0676/571 19 24, e-mail antares-info@aon.at, http://www.noe-sternwarte.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung