19.05.2008 | 10:53

Niederösterreich sucht seine innovativsten Betriebe

Einreichungen zum „Karl Ritter von Ghega-Preis" noch bis 31. Mai

Noch bis 31. Mai können produzierende niederösterreichische Unternehmen aus Industrie oder Gewerbe die von ihnen entwickelten Innovationen für den „Karl Ritter von Ghega-Preis", den Innovationspreis des Landes Niederösterreich und der NÖ Wirtschaftskammer, einreichen. Dieser Preis ist eine Auszeichnung für Betriebe, die besondere Leistungen in den Bereichen Produkt-, Verfahrens- oder Dienstleistungsentwicklung erbracht haben. Der „Karl Ritter von Ghega-Preis" ist mit 10.000 Euro dotiert und wird im Herbst 2008 vergeben.

Beim „Karl Ritter von Ghega-Preis" bewertet eine unabhängige Jury den technischen Neuheitswert, Marktchancen, ökologische Verträglichkeit, Produktqualität, Eigenentwicklungsanteil, Unternehmerrisiko und volkswirtschaftlichen Nutzen. Der Sieger kann auch beim „Staatspreis für Innovationen" teilnehmen, für den die Landessieger aus allen Bundesländern ihre Projekte nominieren.    

Einreichen können die Unternehmen sowohl neue Produkte als auch Verfahren aus dem Investitionsbereich oder Gebrauchsgütersektor - wie z. B. Neuheiten in der Medizin-, Umwelt-, Informations- und Kommunikationstechnik oder Produkte aus der Sporttechnik und dem Freizeitbereich sowie innovative Dienstleistungen, sofern diese im Zusammenhang mit neuen Technologien stehen. Alle eingereichten Projekte müssen abgeschlossen und bereits auf dem Markt erhältlich sein. Für niederösterreichische Forschungsinstitute gibt es heuer erstmals auch eine besondere Auszeichnung, den „NÖ Forschungspreis". Dieser wird in einer eigenen Kategorie ausgeschrieben und gesondert bewertet.

Nähere Informationen: http://www.innovationspreis-noe.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung