29.04.2008 | 00:27

Wasserpark Tulln wird eröffnet

450.000 Quadratmeter Augebiet, das direkt am Tullner Stadtzentrum liegt: Das bis jetzt nur wenig genutzte Naturjuwel zwischen Großer Tulln, Messegelände und Donau wurde bei der Umsetzung der NÖ Landesgartenschau 2007 auf Vordermann gebracht. Die vor 120 Jahren durch die Regulierung der Donau trockengelegten Altarme wurden vertieft und mit Wasser befüllt. Die vorhandenen Treppelpfade wurden verbreitert und befestigt.

Grundlage dieses Revitalisierungskonzepts war eine 1998 von der Stadtgemeinde bei Univ.Prof. Dr. Bernd Lötsch und dem Naturhistorischem Museum in Auftrag gegebene Studie. Die Vorschläge des Ökologen waren eine Wiederbelebung der teilweise verlandeten und verschütteten Altarme, eine verstärkte Wiederbesiedlung durch unterschiedliche Tierarten und die natürliche Ansiedlung von bedrohten Ufer- und Wasserpflanzen. Das Ergebnis ist der Wasserpark Tulln. Zwölf Kilometer Wege laden hier zum Spazieren, Radfahren und Walken ein. Auf fünf Kilometer Wasserwegen lässt sich das verzweigte Gewässernetz samt Pflanzen erkunden. Im Zentrum dieses Gebietes liegt das sieben Hektar große, eintrittspflichtige Gelände der „Garten Tulln", Europas erste ökologische Gartenschau. Hier präsentieren heimische Gartenbetriebe über 40 Themengärten.

Weitere Informationen: Mag. Karin Rinderhofer, Bürgerinformation, Telefon 02272/690-113, e-mail karin.rinderhofer@tulln.gv.at, http://www.tulln.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung