24.04.2008 | 09:39

Kreativ-Wettbewerb zum Thema Boden

Plank: Über 5.000 Schüler aus NÖ haben sich beteiligt

Im Herbst 2007 rief Umwelt-Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank zum Kreativ-Wettbewerb „... mit den Farben der Erde" auf. Seither beschäftigten sich 150 niederösterreichische Schulen von der ersten bis zur neunten Schulstufe mit dem Thema Boden. 550 teilweise sehr aufwendig gestaltete Werke wurden eingereicht.

Im NÖ Landesmuseum in St. Pölten fand kürzlich die Abschlussveranstaltung und die Prämierung der besten 30 Arbeiten statt. Gekommen waren fast 2.000 Schülerinnen und Schüler aus 70 Schulen. Als Sieger gingen die Hauptschule Ybbsitz (Netzwerk Boden, 250 SchülerInnen aus allen Klassen), die Volksschule Sitzendorf (Felder und Keller, vier SchülerInnen der dritten Klasse) und die Hauptschule Stift Zwettl (Laufen in NÖ, 25 SchülerInnen der ersten Klasse) hervor. Die Preisträger wurden u. a. mit einer Fahrt mit einem Fesselballon, Ausflüge in die Amethystwelt nach Maissau oder ins Bioerlebnis Norbertinum belohnt. Die besten 13 Werke werden auch in einem Kunstkalender zusammengefasst. Alle eingereichten Werke sind auf der Boden-Homepage der Abteilung Landentwicklung http://www.unserboden.at/ zu sehen. Die Siegerbilder werden zudem ab Mitte Juni im NÖ Landhaus ausgestellt.

Im Landesmuseum ist derzeit auch die Ausstellung „Mammut, Mensch & Co" zu sehen. Diese Epoche schließt u.a. die Höhlenmalereien ein - die ersten überlieferten „Erdfarbenkunstwerke" der Menschheit. Im Landesmuseum erwarten die Gäste außerdem zahlreiche Info- und Aktionsstände, Ausstellungen sowie spannende Eventinstallationen rund um das Thema Boden: Bodenboccia, Bodenmemory und den „Barfußparcours".

Damit möglichst viele niederösterreichische Schulen die Möglichkeit haben, mit Erdfarben kreativ zu arbeiten, bekommen sie von der ersten bis zur neunten Schulstufe weiterhin Malkästen zur Verfügung gestellt. Diese können über die Homepage bzw. beim Bodentelefon bestellt werden.

Die mit einer kurzen Arbeitsanleitung versehenen Malkästen werden in der Tischlerwerkstätte der St. Pöltner Emmaus-Gemeinschaft produziert. Plank: „Hier zeigen uns Menschen, die es im Leben nicht immer leicht hatten, dass sie fähig sind, professionelle Qualitätsarbeit zu leisten." Der Malkasten kann bei Emmaus St. Pölten erworben werden.

Weitere Informationen zum Kreativ-Wettbewerb und zum Thema Boden http://www.unserboden.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung