18.04.2008 | 14:10

Entschärfung von Eisenbahnkreuzungen in NÖ

17 Übergänge werden technisch aufgerüstet

Acht gefährliche Eisenbahnkreuzungen in Niederösterreich werden mit einer Schrankenanlage ausgestattet. Es handelt sich dabei um den Übergang im Zuge der Gemeindestraße in Traiskirchen bei Bahnkilometer 23,912 (Verbindung Wien - Felixdorf), der L 3159 in Matzendorf-Raggendorf bei Bahnkilometer 8,174 (Verbindung Gänserndorf - Gaweinstal Brünnerstraße), der L 5152 in Obergrafendorf bei Bahnkilometer 11,416 (Verbindung St. Pölten - Mariazell), der L 5151 in Gerersdorf bei Bahnkilometer 9,632 (St. Pölten - Mariazell), der L 107 in Rabenstein an der Pielach bei Bahnkilometer 29,080 (St. Pölten - Mariazell), der Gemeindestraße in Pöchlarn bei Bahnkilometer 1,579 (Verbindung Pöchlarn - Kienberg/Gaming), der Gemeindestraße in Statzendorf bei Bahnkilometer 6,888 (Verbindung Herzogenburg - Krems) und der L 5040 in Statzendorf bei Bahnkilometer 7,302 (Herzogenburg - Krems).

Durch Lichtzeichen gesichert werden die L 4081 in Bad Fischau-Brunn bei Bahnkilometer 6,630 (Verbindung Wiener Neustadt - Puchberg/Schneeberg) und die L 2038 in Scharndorf bei Bahnkilometer 38,019 (Verbindung Groß Schwechat - Wolfsthal).

Diese Maßnahmen (Schrankenanlagen sowie neue Lichtzeichen) sollen bis Ende 2009 abgeschlossen sein.

Wechselverkehrszeichen erhalten die L 65 in Allentsteig (Echsenbach) bei Bahnkilometer 5,518 (Verbindung Schwarzenau - Martinsberg), die L 8161 in Waidhofen an der Thaya bei Bahnkilometer 5,600 (Verbindung Schwarzenau - Waidhofen an der Thaya), die Gemeindestraße in Kirchberg an der Pielach bei Bahnkilometer 31,970 (Verbindung St. Pölten - Mariazell), die L 41 in Sigmundsherberg bei Bahnkilometer 94,069 (Verbindung Wien Franz Josefs Bahn - Gmünd), die L 75 in Allentsteig bei Bahnkilometer 127,487 (Wien Franz Josefs Bahn - Gmünd) und die L 5246 in Kilb bei Bahnkilometer 12,785 (Verbindung Ober Grafendorf - Wieselburg).

Fahrbahnlichter werden auf der L 1186 in Pernegg bei Bahnkilometer 102,763 (Bahnverbindung Franz Josefs Bahn - Gmünd) errichtet.

Die Fertigstellung dieser Ausbaumaßnahmen erfolgt bereits bis Ende 2008.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung