17.04.2008 | 14:02

22 Prozent mehr Babys als im Vorjahr in Korneuburg

Service, Ambiente und Zuwendung als Erfolgsgaranten

Im NÖ Landesklinikum Korneuburg kann man sich derzeit über eine gute Geburtenbilanz freuen: Vom Jahresbeginn bis jetzt erblickten in der Geburtshilfe-Abteilung des Klinikums bereits 200 Babys das Licht der Welt, was eine 22-prozentige Steigerung gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres bedeutet. Von den insgesamt 200 Neugeborenen gehören 106 dem männlichen und 94 dem weiblichen Geschlecht an.

Laut Klinikverantwortlichen resultiert dieser Anstieg aus den auf hohem Niveau befindlichen medizinischen Standards und Sicherheitsaspekten für Mutter und Kind sowie aus Service, Ambiente und kontinuierlicher Zuwendung.

Das Team der Geburtshilfe Korneuburg besteht momentan aus 17 Hebammen und neun OberärztInnen. Neben einer schulmedizinischen Basis werden hier auch komplementärmedizinische Möglichkeiten wie Phytotherapie und Akupunktur angeboten. Die zwei Kreißsäle etwa verfügen über je eine Badewanne, die Entspannung während des Geburtsvorganges ermöglichen soll. Großer Wert wird auch auf die Förderung der natürlichen Mutter-Kind-Beziehung gelegt.

Darüber hinaus besteht im Landesklinikum Korneuburg die Möglichkeit, so genannte Familienzimmer in Anspruch zu nehmen. In diesen erhalten Väter die Möglichkeit, Tag und Nacht bei ihrer Partnerin und dem Baby zu sein.

Das Geburtshilfeteam am Landesklinikum Korneuburg bietet jeden zweiten Dienstag im Monat um 18 Uhr eine Stationsführung an. An diesen Abenden können werdende Mütter und Väter das Team kennen lernen und die Räumlichkeiten besichtigen.

Nähere Informationen: Landesklinikum Weinviertel Korneuburg, Andrea Trimmel, Telefon 02262/780-6902, e-mail presse@korneuburg.lknoe.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung