17.04.2008 | 11:13

Programm des Archäologischen Parks Carnuntum für Schulklassen

Führungen und Erlebnisangebote in Petronell und Bad Deutsch-Altenburg

Ein besonders reichhaltiges Programm bietet der Archäologische Park Carnuntum mit seinen drei Besucherbereichen in Petronell und Bad Deutsch-Altenburg im Jahr 2008 für Schulklassen.

Im Freilichtmuseum Petronell entdecken „Kleine Römer in Carnuntum" vom Kindergarten bis zur zweiten Schulstufe, in Tuniken gekleidet und begleitet von Julius Carnuntinus, den antiken Alltag. Im Rahmen einer „Carnuntum-Erlebnistour" können SchülerInnen von der dritten bis zur achten Schulstufe in das Leben der ehemaligen Zivilstadt von Carnuntum eintauchen. Sonderprüfungen wie „Toga anlegen" u. a. beinhaltet die „Rätselrallye - Auf den Spuren der Römer" für die sechste bis zehnte Schulstufe. Das Führungsprogramm „Väterliche Gewalt und jugendliche Rebellion" hingegen ist der elften und zwölften Schulstufe vorbehalten.

Im Amphitheater Bad Deutsch-Altenburg können sich „Kleine Legionäre im Amphitheater" mit Exerzieren, Staffellauf, Sackhüpfen u. a. auf eine lustige Zeitreise begeben (Kindergarten bis zweite Schulstufe). „Lebendiges Amphitheater" bietet die Möglichkeit, als Priester den Göttern zu opfern, selbst Legionär zu sein und sich in antiken Sportwettkämpfen zu messen (dritte bis sechste Schulstufe). „Römisches Exerzieren" und andere Übungen sind bei der „Rätselrallye - Auf den Spuren der Gladiatoren" zu bewältigen (dritte bis sechste Schulstufe). „Archäologie erleben" wiederum können Jugendliche der sechsten bis zehnten Schulstufe.

Die speziellen Führungsprogramme im Museum Carnuntinum in Bad Deutsch-Altenburg widmen sich den Themen „Kaiser, Bürger, Legionär - Einfach Römer sein" (dritte bis sechste Schulstufe), „Von Kaisern und Bürgern" (dritte bis achte Schulstufe), „Von Bäckern und Beamten - Berufe in der römischen Stadt" (sechste bis zehnte Schulstufe) und „Römische Kultur im Wandel der Zeit" (elfte und zwölfte Schulstufe).

Dazu kommen die Erlebnisprogramme „Expedition Carnuntum", ein in zwei Varianten angebotener Wandertag zum Amphitheater, zum Freilichtmuseum und zum Heidentor, sowie „Lernen bei den Römern", Projekttage ab der vierten Schulstufe inklusive Unterbringung in rekonstruierten Legionärszelten u. a.

Das Freilichtmuseum Petronell und das Amphitheater Bad Deutsch-Altenburg haben jeweils bis 16. November täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet; das Museum Carnuntinum hat bis 21. Dezember täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Nähere Informationen und Buchungen der Programme: 02163/3377-799 oder 782, e-mail info@carnuntum.co.at und http://www.carnuntum.co.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung