14.04.2008 | 10:28

GLOBArt-Symposium am 15. April in Krems

Thema: „Von- und miteinander Lernen"

GLOBArt, die Kulturinitiative zur Förderung der Begegnung von Kunst und Wissenschaft, veranstaltet gemeinsam mit der NÖ Landesakademie morgen, Dienstag, 15. April, ab 9 Uhr an der Donau-Universität Krems das Symposium „Wechselwirkungen: Von- und miteinander Lernen". Der Bogen der Themen spannt sich von „Dialog der Kulturen und Religionen" über „Respekt vor dem Islam, aber auch vor den Frauen" bis zum Bereich „Islam: Politik und Geistesleben zwischen Modernisierung und Selbstbehauptung".  

Die Referenten sind u. a. Prof. Clemens Hellsberg, Vorstand der Wiener Philharmoniker, Prof. Matthias Beck vom Institut für Moraltheologie an der Universität Wien, Prof. Anton Leitner, Leiter des Departments für Psychosoziale Medizin und Psychotherapie an der Donau-Universität Krems, sowie Sozialwissenschafterin Edit Schlaffer, Gründerin von Frauen ohne Grenzen. Das abschließende Podiumsgespräch bietet die Möglichkeit, persönliche Erfahrungen und Probleme mit den Vortragenden zu diskutieren.

Die Optik der gegenseitigen Wahrnehmung zwischen islamischer Welt und dem Westen ist heute oft geprägt durch die Reduzierung auf Konflikte und Gewalt. Das GLOBArt-Symposium in Krems soll dem Abbau von Vorurteilen, der Förderung des Toleranzbewusstseins und der Friedenserziehung, dem Finden und Verstärken der gemeinsamen Interessen, der bessere Kooperation sowie dem Erfahrungsaustausch und der gemeinsamen Problemlösung dienen.

Nähere Informationen: Mag. Pippa Breuss, Telefon 0676/943 34 82, http://www.globart.at/

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung