20.03.2008 | 09:58

Ausstellung „Dialog von alten Meistern" in Wiener Neustadt

Kurt Welther zeigt Ausschnitt seiner Werkreihe

Der Künstler Kurt Welther gastiert ab Donnerstag, 27. März, mit seiner Ausstellung „Dialog mit alten Meistern" in der Ausstellungskirche St. Peter an der Sperr (Johann Nepomuk-Platz) in Wiener Neustadt.

In St. Peter an der Sperr zeigt der 1957 in Bad Vöslau geborene Künstler erstmals einen Ausschnitt aus der Werkreihe „Dialog mit alten Meistern". Neben anderen Werkserien entstanden diese Arbeiten im Zuge einer über 20 Jahre dauernden Beschäftigung mit alten Meistern wie z. B. Tizian, Tintoretto oder Rubens. Dabei beruht die Auswahl der Bilder auf einem persönlichen Erlebnis, das sich in Begeisterung, Faszination und Hingabe manifestiert - eine notwendige Voraussetzung für seine Arbeiten, die Welther Paraphrasen, Hommagen oder „Übersetzungen" nennt.

Die ehemalige Dominikanerkirche, seit 1966 als Ort für Ausstellungen moderner Kunst, aber auch für Erinnerungen an historische Ereignisse gewidmet, ist von Freitag, 28. März, bis Sonntag, 27. April, täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen: Helmut A. Puritscher, Telefon 0676/597 11 34, e-mail hpuritscher@gmx.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung