17.03.2008 | 13:42

Theater, Tanz, Kabarett und Literatur

Vom Literatursalon Reichenau bis zum Kabarettfrühling Wr. Neustadt

Der Literatur-Salon Reichenau an der Rax im Café der Schlossgärtnerei Wartholz lädt am Mittwoch, 19. März, ab 19.30 Uhr zu einer Lesung mit Thomas Sautner: Nach seinem Debüt „Fuchserde" legt der Autor mit „Milchblume" einen vielschichtigen Roman über das eigenartige Dorfleben in Leeb (Waldviertel) vor. Nähere Informationen und Karten unter 02666/522 89, e-mail office@blazek-garten.at und http://www.schlosswartholz.at/.

Ostersonntagskabarett von und mit Joesi Prokopetz steht am Sonntag, 23. März, im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn auf dem Programm; „Gemischter Satz - Ein Best of!" beginnt um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und http://www.buehnenwirtshaus.at/.

In der Bühne im Hof in St. Pölten ist am Mittwoch, 26. März, Martina Schwarzmann zu Gast; die bayerische Kabarettistin bringt nach dem großen Erfolg von „Deaf\'s a bissal mehra sei" das Programm „so schee kons lebn sei!". Am Freitag, 28. März, folgt mit „Das ist die Höhe" der nach „4 nach 40" zweite Teil der Klaustrophobie-Trilogie von Fritz Schindlecker und Leo Bauer. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und http://www.bih.at/.

„Ansichtssache" nennt Markus Hirtler sein Kabarett-Programm, mit dem er als „Ermi-Oma" am Donnerstag, 27. März, ab 20 Uhr in den Stadtsälen Traiskirchen auftritt. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Traiskirchen unter 050355-308.

Das Literatur Karussell NÖ macht am Freitag, 28. März, ab 19 Uhr in der Öffentlichen Bücherei der Marktgemeinde Ernstbrunn Station; jedem Literaten aus dem Weinviertel stehen dabei bis zu zehn Minuten Vortragsdauer zur Verfügung. Die besten drei Teilnehmer werden von einer Jury ermittelt, der Sieger der Veranstaltung wird zum großen Landesfinale im Herbst nach St. Pölten eingeladen. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen beim Institut Neue Impulse durch Kunst und Pädagogik unter 0664/340 85 45, e-mail institut@neueimpulse.at und http://www.neueimpulse.at/.

Uwe Scholz\' Adaption von Joseph Haydns Oratorium „Die Schöpfung" markiert den Höhepunkt in der Zusammenarbeit des Choreografen mit dem Leipziger Ballett. Auch nach dem Tod von Uwe Scholz 2004 pflegt das Leipziger Ballett, eines der führenden Ensembles Deutschlands, das Oeuvre von Scholz und gastiert mit der Produktion am Samstag, 29. März, im Festspielhaus St. Pölten. Beginn ist um 19.30 Uhr; ab 18.30 Uhr lädt Intendant Michael Birkmeyer zu einem Einführungsgespräch. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

Ebenfalls am Samstag, 29. März, ist im TAM, dem Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, der „Rotkäppchenreport" von Angelika Bartram und Steve Nobles zu sehen; wiederholt wird die „Revue für Erwachsene" am Sonntag, 30. März. Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und http://www.tam.at/.

Schließlich beginnt am Dienstag, 1. April, der Wiener Neustädter Kabarettfrühling mit Alfred Dorfers Programm „fremd"; Beginn im Stadttheater Wiener Neustadt ist um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten u. a. im Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21, e-mail info@kabarettfruehling.com und http://www.kabarettfruehling.com/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung