22.02.2008 | 10:07

Pflegestandards in Kinder- und Jugendabteilungen der NÖ Kliniken

Sobotka: Weiterer Schritt zur Optimierung der Versorgungsqualität

In allen Kinder- und Jugendabteilungen der NÖ Landeskliniken soll es künftig verbindliche Richtlinien für die neonatologische und pädriatische Pflege geben. „Mit dieser einheitlichen Standarderstellung ist ein weiterer Schritt zur Optimierung der Versorgungsqualität getan", meint dazu Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka.

Die neuen Standards, die neben rechtlichen Fragen auch transparente, einheitliche und optimierte Arbeitsabläufe beinhalten, wurden in Zusammenarbeit mit den KinderkrankenpflegerInnen der NÖ Landeskliniken erstellt und stehen unter dem Motto „Aus der Praxis - für die Praxis". Sie stellen eine Basis für pflegerische Maßnahmen dar und dienen zugleich als Fachspezifikum für andere Abteilungen und Berufsgruppen.

Das Projektteam setzte sich aus je einem Mitarbeiter der pädiatrischen Abteilungen der Landeskliniken St. Pölten, Tulln, Krems, Zwettl, Amstetten, Mistelbach, Mödling und Wiener Neustadt zusammen. Die neuen Richtlinien sind in bestimmten Punkten veränderbar, wobei die jeweilige Veränderung stets dokumentiert wird.

Nähere Informationen: NÖ Landeskliniken-Holding, Mag. Klaus Schwertner, Telefon 02742/313 813-184, e-mail klaus.schwertner@holding.lknoe.at.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung