19.02.2008 | 09:12

Fachhochschule Wiener Neustadt auf Erfolgskurs

2.400 Studierende aus 47 Staaten

Österreichs größte Fachhochschule, die FH Wiener Neustadt, hat 2007 mit ihrer Forschungs- und Entwicklungsarbeit einen Umsatz von rund 1,6 Millionen Euro selbst erwirtschaftet. Damit konnte die Fachhochschule Wiener Neustadt, die auch Außenstellen in Tulln und Wieselburg betreibt, ihre Position als wichtiger Innovationspartner für die Wirtschaft unterstreichen.

Derzeit sind an der Fachhochschule Wiener Neustadt rund 2.400 Studierende aus 47 Staaten inskribiert. Am stärksten nachgefragt ist die Studienrichtung „Wirtschaft" mit knapp 1.300 Studentinnen und Studenten, gefolgt von „Technik" mit 840, „Gesundheit" mit 240 und „Sicherheit" mit 35 Hochschülern. Seit ihrer Gründung 1994 zählt die Fachhochschule Wiener Neustadt mittlerweile 3.300 Absolventen. Heuer im Juli gibt es auch die ersten Abgänger der Bachelor-Studiengänge „Biomedizinische Analytik", „Ergotherapie" und „Radiologietechnologie".

Die dislozierten Fachhochschulstandorte Tulln und Wieselburg halten am Freitag, 29. Februar, bzw. am Samstag, 8. März, einen „Tag der offenen Tür" ab. Am Samstag, 1. März, veranstaltet die Fachhochschule in Wiener Neustadt einen „Tag der offenen Tür", in dessen Rahmen sich Interessierte über die angebotenen Bachelor- und Master-Studiengänge informieren können. Weiters kann sich jeder Besucher bei den zahlreichen Vorlesungen und Workshops ein Bild vom Studieren auf dem modernen Campus machen.

Da qualifizierte Mitarbeiter das wichtigste Kapital jedes erfolgreichen Betriebes sind, gibt es heuer wieder am Campusgelände in Wiener Neustadt die „Jobmesse", die am 10. April bereits zum zehnten Mal stattfindet. Dabei informieren rund 50 Unternehmen und über 100 Personalisten über Karrierechancen und versuchen, Studierende und Absolventen als zukünftige Mitarbeiter zu gewinnen. Das Interesse der Wirtschaft an Absolventen der Fachhochschul-Studiengänge in Wiener Neustadt ist groß, rund zwei Drittel der Studierenden bekommen nach der Sponsion mehrere Jobangebote.

Nähere Informationen: http://www.fhwn.ac.at/

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung