01.02.2008 | 14:46

Landesklinikum Zwettl wird ausgebaut

Sobotka: Wichtiges Projekt der Spitalsoffensive

Bis 2010 soll das Landesklinikum Zwettl zu einem modernen Gesundheitszentrum ausgebaut werden. Mit Einrichtungen für die tagesklinische Versorgung und ein erweitertes Serviceangebot für PatientInnen und BesucherInnen. Dazu erfolgt die digitale Vernetzung aller Landeskliniken des Waldviertels im Bereich der Radiologie.

Neben dem neuen Gesundheitszentrum wird auch ein Parkdeck für MitarbeiterInnen, PatientInnen und BesucherInnen geschaffen. Weiters entsteht eine interdisziplinäre Aufnahmestation zur Optimierung der Ressourcennutzung. Die äußeren und inneren Verkehrswege werden neu konzipiert, um eine gemeinsame Anlaufstelle für alle akuten medizinischen Fälle zu schaffen und eine klare Trennung zwischen Wirtschafts-, PatientInnen-, und BesucherInnenverkehr zu erreichen. Im Bestandsobjekt ist zudem eine Küchensanierung geplant. Insgesamt investiert das Land Niederösterreich 84,2 Millionen Euro in das Landesklinikum Zwettl.

„Wir investieren in den nächsten Jahren 1,3 Milliarden Euro für den Ausbau und Umbau der Spitäler. Hier am Landesklinikum Zwettl ist der Zu- und Umbau ein wichtiges Projekt der Spitalsoffensive in Niederösterreich", betonte Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka.

Nähere Informationen: Landesklinikum Waldviertel Zwettl, Telefon 02822/504.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung