31.01.2008 | 16:17

Neue Ampelanlage in St. Pölten

Plank: Höhere Verkehrssicherheit auf stark befahrener Kreuzung

Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank hat heute, 31. Jänner, an der Kreuzung Landesstraße L 5036 Dr. Adolf-Schärf-Straße/Austraße/Teichstraße in St. Pölten eine neue Ampelanlage in Betrieb genommen. Vor allem für jene Verkehrsteilnehmer, die von den beiden Gemeindestraßen Austraße und Teichstraße in die L 5036 Dr.-Adolf-Schärf-Straße einbiegen wollen, ist es in der Vergangenheit aufgrund des Verkehrsaufkommens von bis zu 1.400 Fahrzeugen pro Stunde und eingeschränkten Sichtweiten immer wieder zu Unfällen gekommen. „Zur Entschärfung der Situation und zur Erhöhung der Verkehrssicherheit an dieser stark befahrenen Kreuzung wurde diese mit der neuen Ampelanlage ausgestattet", betonte Plank.

Um eine möglichst geringe Verkehrsbeeinträchtigung zu erzielen, ist die Anlage mit der benachbarten Ampelanlage an der Kreuzung der L 5036/Herzogenburger Straße koordiniert geschaltet. Die Kosten für die Anlage betragen 90.000 Euro, die zu 88 Prozent vom Land Niederösterreich und zu 12 Prozent von der Stadt St. Pölten getragen werden.

Weitere Informationen: Büro LR Plank, Christian Milota, e-mail christian.milota@noel.gv.at, Telefon 02742/9005-12701.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung