30.01.2008 | 10:24

Sturmschäden in den Wäldern nach Orkan „Paula"

Plank ruft zur Vorsicht bei Aufräumarbeiten auf

Der Orkan „Paula" hat auch in den niederösterreichischen Wäldern zu starken Schäden geführt. Nun gilt es, Zug um Zug den Windwurf aufzuarbeiten, auch deshalb, weil möglichst rasch ein allfälliger Nährboden für Borkenkäfer aus dem Wald entfernt werden muss.

„Aus der Vergangenheit wissen wir, dass gerade bei Aufräumarbeiten im Windwurfbereich höchste Vorsicht geboten ist. Leider haben derartige Arbeiten auch zuletzt, nach dem Orkan ‚Kyrill\', in Niederösterreich zu mehreren Todesopfern geführt. Daher kann nicht oft genug und mit aller Deutlichkeit auf vorsichtiges und besonnenes Vorgehen bei dieser gefährlichen Waldarbeit hingewiesen werden", appelliert Agrar-Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank an die Waldbesitzer und sämtliche Personen, die in nächster Zeit mit diesen schwierigen Arbeiten konfrontiert sein werden.

Weitere Informationen: Büro LR Plank, Christian Milota, e-mail christian.milota@noel.gv.at, Telefon 02742/9005-12701.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung