15.01.2008 | 10:32

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von Haydn, Schönberg und Schubert bis Beethoven

Im Festspielhaus St. Pölten spielt das Wiener Klaviertrio (Wolfgang Redik, Matthias Gredler und Stefan Mendl) am Donnerstag, 17. Jänner, ab 19.30 Uhr Joseph Haydns Klaviertrio e-moll Hob. XV/12, Arnold Schönbergs „Verklärte Nacht" op. 4 in der Version für Klaviertrio von Eduard Steuermann sowie Franz Schuberts Klaviertrio B-Dur D 898. Um 17 Uhr startet ein Einführungsworkshop für Schulklassen, um 18.30 Uhr ein Einführungsgespräch. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

Ebenfalls am Donnerstag, 17. Jänner, beginnen die NÖ Tonkünstler um 19.30 Uhr im Kulturzentrum Perchtoldsdorf (01/866 83-400, e-mail info@perchtoldsdorf.at) eine weitere Aufführungsserie ihrer diesjährigen Neujahrs- und Faschingskonzerte mit Musik von Glinka über Verdi, Johann Strauß, Schostakowitsch, Gounod, Offenbach und Suppé bis Lehar. Weitere Stationen sind am Freitag, 18. Jänner, ab 19.30 Uhr das Franz-Fürst-Freizeitzentrum Wiener Neudorf (02236/625 01-111, e-mail kultur@wiener-neudorf.gv.at), am Samstag, 19. Jänner, ab 18 Uhr das Schulzentrum Neulengbach (02772/521 05-52, e-mail ilomuhr@neulengbach.com), am Sonntag, 20. Jänner, ab 19.30 Uhr das Stadttheater Wiener Neustadt (02622/373-902, e-mail kulturamt@wiener-neustadt.at) sowie am Dienstag, 22. Jänner, ab 19.30 Uhr der Festsaal Echsenbach (02849/8218). Nähere Informationen und Karten auch bei den NÖ Tonkünstlern unter 01/586 83 83, e-mail tickets@tonkuenstler.at und http://www.tonkuenstler.at/.

Am Freitag, 18. Jänner, gibt das Jess Trio Wien (Johannes, Elisabeth und Stefan Jess-Kropfitsch) sein Debüt im Stadtmuseum Wiener Neustadt: Ab 19.30 Uhr stehen dabei Ludwig van Beethovens Klaviertrio op. 11 B-Dur („Gassenhauertrio"), Franz Liszts Ungarische Rhapsodie Nr. IX („Pester Carneval") und Franz Schuberts Klaviertrio op. 99 B-Dur D 898 auf dem Programm. Nähere Informationen und Karten beim Stadtmuseum Wiener Neustadt unter 02622/373-951 und e-mail norbert.koppensteiner@wiener-neustadt.at.

Eine Mischung aus bekannten Musical-Melodien und Chansons bietet das Ensemble Herzbruchstück unter dem Titel „Eine kleine Musicalnacht" am Montag, 21. Jänner, ab 19.30 Uhr im Theater am Steg in Baden. Nähere Informationen unter 0699/10 45 00 90; Karten beim Frauenbad Baden unter 02252/868 00-522.

Schließlich setzt Florian Krumpöck mit den Klaviersonaten Nr. 4 op. 7 Es-Dur, Nr. 7 op. 10/3 D-Dur, Nr. 14 op. 27/2 cis-moll („Mondschein") und Nr. 28 op. 101 A-Dur am Dienstag, 22. Jänner, im Veranstaltungssaal der Volksbank Baden seinen Zyklus sämtlicher Klaviersonaten von Ludwig van Beethoven fort. Beginn ist um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Volksbank Baden unter 0676/350 25 63.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung