11.01.2008 | 10:41

Beratung und Hilfe zum Thema Brustkrebs wird Dauereinrichtung

Künftig regelmäßig „Vier-Augen-Gespräche" am Klinikum Krems

Am Institut für Radiologie am Landesklinikum Krems haben Frauen seit vergangenem Oktober die Möglichkeit, im Zusammenhang mit den Themen Mammographie und Brustkrebs, „Vier-Augen-Gespräche" mit dem Primar und Institutsleiter Dr. Hans Mosser zu führen. Aufgrund des offensichtlich großen Bedarfs wurde diese Aktion, die den Titel „Ganz im Vertrauen, einfach reden" trägt, nun in eine Dauereinrichtung umgewandelt.

Anlass für den Start der Aktion bot der internationale Brustkrebsmonat Oktober. Seit dem Start haben 48 Frauen diese unbürokratische und kostenlose Möglichkeit der Aussprache mit einem Experten genutzt. Dabei konnte der Mediziner unter anderem feststellen, dass insbesondere der Weg zur Mammographie ein großes Angstthema ist, wobei jedoch durch Information und Aufklärung Hemmungen genommen und Hilfen für die persönliche Entscheidung gegeben werden können.

Die Gespräche finden meist in den Abendstunden oder Samstagvormittag statt. Für die Vereinbarung künftiger Gesprächstermine kann Dr. Mosser von Montag bis Freitag zwischen 8 und 10 Uhr unter der Telefonnummer 02732/804-2381 kontaktiert werden.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung