18.12.2007 | 15:47

LH Pröll beim Weihnachtsempfang für leitende Landesbedienstete

Gute Entwicklung des Landes wird von Verwaltung mitgetragen

Wenn Niederösterreich heute nach Jahren harter Aufbauarbeit eine stolze Bilanz ziehen kann, so liegt das vor allem auch an der konsequenten Umsetzung der vorgegebenen Ziele, betonte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll heute, 18. Dezember, beim traditionellen Weihnachts- und Neujahrsempfang für leitende Landesbedienstete im Sitzungssaal des NÖ Landtages in St. Pölten. Im Blick zurück zeige sich, dass auch dank der Leistungsbereitschaft der Landesbediensteten ein „neues Niederösterreich" geschaffen wurde, das vor allem an der wirtschaftlichen Dynamik und an der Selbstständigkeit des Landes sichtbar werde. Dass Niederösterreichs Wirtschaftswachstum von 3,8 Prozent fast doppelt so hoch sei wie in den anderen Bundesländern der Ostregion, und das bei gleicher Ausgangslage, sei kein Zufall und spreche für die modernen Managementstrukturen in der Verwaltung sowie die Nachhaltigkeit der wirtschaftspolitischen Maßnahmen.

Für den Landeshauptmann sind durch die tagtägliche harte Arbeit in den letzten Jahren ganz wesentliche Schritte zu dieser erfolgreichen Entwicklung gesetzt worden, in der hoheitlichen Verwaltung ebenso wie in den Bereichen des Gesundheitswesens, des Straßendienstes oder der Bildung. Mit dem Krebsforschungszentrum MedAustron in Wiener Neustadt, der Elite-Universität in Klosterneuburg, den neuen Spitalsstrukturen, dem selbstständigen niederösterreichischen Weg in der Bildungspolitik oder dem eigenständigen Weg des Landes in der Sozial- und Pflegepolitik seien wichtige Weichen für die Zukunft des Landes gestellt worden.

Erfreut zeigte sich Pröll zudem über das gute Image der Landesverwaltung in der Bevölkerung und auch über die Grenzen Niederösterreichs hinaus.

Landesamtsdirektor Dr. Werner Seif ist die in Niederösterreich seit Jahren praktizierte Bürgernähe, die vor allem auch durch föderale Strukturen gewährleistet wird, ein besonderes Anliegen. Niederösterreich sei kürzlich zur innovativsten Region Europas gekürt worden und habe damit schon zum zweiten Mal nach dem „Award of Excellence" im Jahr 2002 eine der begehrtesten europäischen Auszeichnungen erhalten.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung