06.12.2007 | 15:29

Weihnachtsmärkte am zweiten Adventwochenende

Veranstaltungen im Palais NÖ, in Grafenegg, Schloss Hof u. a.

Auf Schloss Grafenegg hat heute, Donnerstag, 6. Dezember, der Grafenegger Advent begonnen, der bis Sonntag, 9. Dezember, jeweils von 9 bis 18 Uhr neben dem traditionellen Kunsthandwerksmarkt Konzerte und Lesungen, einen Laternenumzug im Schlosspark, eine Bastel- und Märchenstube für Kinder u. a. bietet (http://www.grafenegg.at/).

Ebenfalls von heute, Donnerstag, 6. Dezember, bis Sonntag, 9. Dezember, findet in Zwettl der „Goldene Zwettler Advent" rund um den Hundertwasserbrunnen statt (Donnerstag von 14 bis 18 Uhr, Freitag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr). Veranstaltungshöhepunkt ist ein Perchtenlauf der Brauchtumsgruppe Berndorf am Samstag, 8. Dezember, ab 17 Uhr (http://www.zwettl.info/).

Im Palais Niederösterreich in Wien wird morgen, Freitag, 7. Dezember, ab 10 Uhr der erste „So schmeckt Niederösterreich"-Adventmarkt abgehalten. Um 19 Uhr wird dabei von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und Umweltlandesrat DI Josef Plank das neue „So schmeckt Niederösterreich"-Kochbuch der „umweltberatung" präsentiert (http://www.umweltberatung.at/).

In Retz wird der Adventmarkt „drüber & drunter" morgen, Freitag, 7. Dezember, um 19 Uhr mit dem Konzert „Es wird scho glei 4stimmig" eröffnet. Bis Sonntag, 9. Dezember, stehen u. a. die Ausstellung „Kunst im Keller", Adventkonzerte, Märchen für Kinder und die Feuershow „Flammender Advent" auf dem Programm (http://www.retz.at/).

Der Grünauer Advent in Hofstetten-Grünau beginnt ebenfalls morgen, Freitag, 7. Dezember; eröffnet wird um 17 Uhr. Bis Sonntag, 9. Dezember, werden neben dem Adventmarkt Pferdekutschenfahrten, vorweihnachtliche Kirchenkonzerte und Ausstellungen wie „Heimatforschung - Auf dem Jakobsweg in Österreich" etc. geboten (http://www.gruenauer-advent.at/).

Beim 17. Advent im Volkskundemuseum Mödling sind u. a. Handwerkskunst aus Tschechien, Ungarn und Österreich sowie die mehr als 130 Jahre alte Egerländer Krippe zu sehen; eröffnet wird morgen, Freitag, 7. Dezember, um 17 Uhr. „Advent im Kerzenschein" gibt es auch am dritten Adventwochenende, jeweils Freitag von 15 bis 19 Uhr und Samstag, Sonntag von 10 bis 19 Uhr (http://www.museum.moedling.at.tf/).

In Hollabrunn wird die Kulturmü´µ am Samstag, 8., und Sonntag, 9. Dezember, jeweils von 10 bis 18 Uhr für über 30 KunsthandwerkerInnen zur Bühne. Für vorweihnachtliche Stimmung sorgt ein Bläserquartett der Stadtmusikkapelle Hollabrunn; „Mundart zum Schmunzeln und Stirnerunzeln" wird vom Weinviertler Kleeblatt präsentiert (http://www.kulturmue.at/).

Einen Kinderadvent veranstaltet der Naturpark Hohe Wand am Samstag, 8. Dezember, ab 13 Uhr. Auf die Kinder warten dabei u. a. Kutschenfahrten, eine Laternenwanderung mit den Lamas des Naturparks sowie Grillwürstel und Maroni am Lagerfeuer. Den musikalischen Rahmen bildet das Grünbacher Bläserquintett Hohe Wand (http://www.naturpark-hohewand.at/).

Ebenfalls auf Samstag, 8. Dezember, beschränkt ist der Tullner Advent in der Minoritenkirche; eröffnet wird um 17 Uhr. Der Gesangverein La Musica sowie Ensembles und Solisten der Musikschule Tulln bringen dabei Saitenmusik, Bläserweisen sowie heitere Winter- und Wiegenlieder; Hemma Rupf wird Texte „Zum Nachdenken und Sinnieren" beisteuern (http://www.tulln.gv.at/).

Im Brandlhof in Radlbrunn können am zweiten Adventwochenende Zinnfiguren, Christbaumschmuck und vieles mehr bewundert werden. Neben dem Kunsthandwerkmarkt zählen Lesungen und vorweihnachtliches Singen mit dem TKZ Quartett, Takt-Los, dem Zistersdorfer Terzett, WAREPU Brass und dem Familiendreigesang Knöpfl zu den Höhepunkten (www.volkskulturnoe.at/brandlhof).

Auf Schloss Haindorf bei Langenlois findet zum ersten Mal „Der Weihnachtszauber - Die Welt.Weihnacht" statt. Am Samstag von 15 bis 21 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr werden dabei neben kulinarischen Köstlichkeiten Märchen und Weihnachtslieder aus alter Zeit und aller Welt, barocke Klänge und „Schulmeyster & Sackpfeyfer" geboten; dazu gibt es einen Keksbackwettbewerb (http://www.haindorf.at/).

Ebenfalls am zweiten Adventwochenende bildet der barocke Meierhof von Schloss Hof den Rahmen für einen Adventmarkt mit festlich geschmückten Ständen entlang der historischen Flaniermeile. Als besondere Attraktion wird eine lebende Krippe mit zahlreichen Tieren des Meierhofs arrangiert; die übrigen vierbeinigen Bewohner von Schloss Hof freuen sich im Streicheltiergarten auf Besuch (http://www.schlosshof.at/).

Jeweils von 11 bis 19 Uhr lädt das „Adventland Mostviertel" am 8./9. Dezember zum „Weihnachtszauber im Rothschildschloss" in Waidhofen an der Ybbs. Geboten werden u. a. Kutschenfahrten durch die Innenstadt, Nachtwächterführungen, Jagdhornbläser, das Kindertheaterstück „Leo liest" und die weihnachtliche Lesung „Der Zorn" von Norbert Silberbauer (http://www.adventland.at/).

Am Sonntag, 9. Dezember, wird ab 10 Uhr in Neidling (Bezirk St. Pölten) der 5. Neidlinger Advent mit Basteleien, Töpfer- und Drechselarbeiten, Gestecken und Türkränzen, Honig und Weihnachtsbäckerei etc. abgehalten. Für Kinder wird eine Strohburg aufgestellt; den musikalischen Rahmen bilden die Musikschule Neidling und die Kremnitztaler Blasmusik (http://www.neidling.gv.at/).

Schließlich verteilt der Nikolo am Sonntag, 9. Dezember, ab 15 Uhr beim „Dorfadvent" in Viehdorf an alle Kinder Geschenke. Dazu präsentieren Viehdorfer Hobbykünstler ihre Exponate; auch kulinarische Köstlichkeiten werden angeboten (http://www.viehdorf.gv.at/).

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung