05.12.2007 | 15:38

Austro Agrar in Tulln eröffnet

Plank: Wissen um den neusten Stand der Technik

Die Austro Agrar in Tulln ist die größte Landtechnikmesse Österreichs, präsentiert die breite Palette des Maschineneinsatzes in der Landwirtschaft und liefert wichtige Impulse. Das Wissen um den neuesten Stand der Technik ist wichtig für unsere Landwirte, um letztlich auch einen optimalen und effizienten Maschineneinsatz gewährleisten zu können", erklärte heute, 5. Dezember, Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank bei der Eröffnung der Austro Agrar in Tulln. Bis 9. Dezember zeigen mehr als 200 Aussteller ihre Produkte, ein dichtes Rahmenprogramm rundet das Messeangebot ab.

Die letzten Jahre hätten gezeigt, dass für Qualitätsprodukte sowohl im In- als auch im Ausland sehr gute Marktchancen bestehen. Im Rahmen der neuen Programmperiode der ländlichen Entwicklung stehe auch weiterhin die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Land- und Forstwirtschaft an vorderster Stelle. Voraussetzung für diesen erfolgreichen Weg seien bestens ausgebildete und technisch bestens ausgerüstete Landwirte. Mit den verschiedenen Maßnahmen sei es gelungen, den Produktionswert der österreichischen Landwirtschaft zu erhöhen und die Agrarexporte kräftig zu steigern, so Plank.

Das Land Niederösterreich habe in der vergangenen Woche die Auszahlung der Zuschüsse für den Agrarinvestitionskredit sichergestellt, mehr als 2.000 niederösterreichische Bauern wären vom Stopp der Auszahlungen betroffen gewesen. Mit der Auszahlung der Zuschüsse werde jenen Bauern geholfen, die ihre Betriebe auf den neuesten Stand bringen und die Produktion auf höchstem Niveau fortführen. Aktuell sind rund 300 Millionen Euro Investitionsvolumen in der NÖ Landwirtschaft in Umsetzung, betonte Plank.

Weitere Informationen: Büro LR Plank, Christian Milota, Telefon 02742/9005-12701, e-mail christian.milota@noel.gv.at.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung