21.11.2007 | 00:39

Neues Management & Innovation Center der Firma Zizala eröffnet

Pröll: Im richtigen Augenblick richtige Schritte gesetzt

In Wieselburg nahm Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll heute, 21. November, die Eröffnung des neuen „Management & Innovation Center" (MIC) der Zizala-Lichtsysteme GmbH vor, das in neunmonatiger Bauzeit mit modernster Technik und in ökologischer Bauweise als Niedrigenergiegebäude errichtet wurde.

„Der Erfolgsweg dieses Unternehmens ist dem Erfolgsweg des Bundeslandes Niederösterreich sehr ähnlich", betonte Pröll. Das Unternehmen sei heute im europäischen Vergleich top, ebenso habe sich Niederösterreich mittlerweile auf vielen Gebieten zu einer Top-Region entwickelt. Auch deshalb, weil man im richtigen Augenblick die richtigen Schritte in die richtige Richtung gesetzt habe. Für das Land Niederösterreich werde dies an der Würdigung als „innovativste Region" oder auch am aktuellen Ranking der Wirtschaftsstandorte deutlich, hier liegt Niederösterreich auf Platz 2.

Zur Umfahrung Wieselburg, die kürzlich für Diskussionen gesorgt hatte, hielt Pröll fest, dass die getroffene Entscheidung notwendig war, um die Region entsprechend aufzuwerten. Für die Bevölkerung bringe sie mehr Lebensqualität.

Die Zizala Lichtsysteme GmbH ist ein expandierendes, international tätiges Unternehmen der Automobilzulieferindustrie. Die gesamte ZKW-Gruppe entwickelt und produziert mit über 1.800 MitarbeiterInnen und modernsten Fertigungstechnologien Lichtsysteme für internationale Automobilhersteller. Das Produktportfolio umfasst Haupt- und Nebelscheinwerfer, Blinkleuchten, Innen- und Kennzeichenleuchten für Pkw, Lkw und Motorräder. Am Standort Wieselburg sind derzeit rund 1.200 Mitarbeiterinnen beschäftigt.

Nähere Informationen: Zizala Lichtsysteme GmbH, Waldemar Pöchhacker, Telefon 07416/505-2550, e-mail presse@zkw.at und http://www.zkw.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung