08.11.2007 | 10:07

Erstmals Weintaufe in der Kulturfabrik Hainburg

Pröll: „Neues Carnuntum" ist Motivation für ganzes Land

„Die Region Carnuntum, deren Geschichte vom Wein geprägt ist, hat sich in den vergangenen Jahren rasant entwickelt und stellt als ‚neues Carnuntum\' eine große Motivation für das gesamte Land dar", betonte gestern, 7. November, Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll im Rahmen einer Veranstaltung der „Rubin Carnuntum Weingüter" und der „Römerweinstraße Carnuntum" in der Kulturfabrik Hainburg, wo der Landeshauptmann als Taufpate des regionalen Jungweins 2007 fungierte.

Zudem betonte Pröll, dass in der Region Carnuntum nicht nur auf die historischen Wurzeln, das traditionelle Handwerk und kulturelle Niveau geachtet, sondern auch „weltoffen nach vorne" gegangen werde. Sichtbares Zeichen dafür seien etwa die Kulturfabrik Hainburg oder der Umstand, dass in den vier „Besuchermagneten" Archäologischer Park Carnuntum, Schloss Hof, Schloss Eckartsau und Nationalpark Donau-Auen zuletzt rund 370.000 Gäste zu begrüßen waren, was in der Region eine Wertschöpfung von rund 35 Millionen Euro auslöste.

Im Gebiet östlich von Wien und südlich der Donau wird auf den drei Hügellandschaften Leithagebirge, Arbesthaler Hügelland und Hainburger Berge seit jeher der Weinbau gepflegt. Die Region Carnuntum ist auch Heimat des ältesten Weinstocks Europas und zeichnet sich durch eleganten Weiß- sowie gehaltvolle, kräftige Rotweine aus. Seit 1988 keltern hier mehr als 50 WinzerInnen den Jungwein „Primus Carnuntum", einen Kabinettwein aus der Sorte Grüner Veltliner.

Die Vereinigung „Rubin Carnuntum Weingüter" besteht aus 45 Mitgliedsbetrieben und wurde 1992 gegründet. Der Arbeitsgemeinschaft „Römerweinstraße Carnuntum",  einem Mitglied der Landes-Arbeitsgemeinschaft „Weinstraßen Niederösterreich", gehören 84 Betriebe an. Im Rahmen der gestrigen Veranstaltung konnten die BesucherInnen insgesamt 39 verschiedene Weine aus der traditionsreichen Weinbauregion verkosten.

Nähere Informationen: http://www.carnuntum.com/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung