07.11.2007 | 10:38

Filmtage „Globales Lernen" in der Österreichischen Filmgalerie

Ab Ende November auch Filmreihe zum 20. Welt Aids Tag

Unter dem Motto „6 Milliarden - eine Menschheit" finden heuer die Filmtage „Globales Lernen" erstmals in der Österreichischen Filmgalerie in Krems statt. Von heute, Mittwoch, 7., bis Freitag, 9. November, bietet die von der Südwind Agentur, der Entwicklungspolitischen Bildungs- und Schulstelle u. a. im Rahmen der seit 1999 bestehenden europäischen Initiative „Global Education Week" organisierte Veranstaltung filmische Anknüpfungspunkte zu entwicklungspolitischen Fragestellungen rund um Welthandelsstrukturen, Preis-/Lohn-Dumping etc.

Das Filmangebot für Schulen in Krems und Umgebung richtet sich dabei an SchülerInnen ab acht Jahren. Gezeigt werden die Streifen „Mittendrin: Fair-Kleiden", „A Decent Factory" und „Barrio Pablo Escobar"; alle Schulvorstellungen werden medienpädagogisch begleitet. Dazu gibt es am 9. November eine Abendvorstellung des mehrfach ausgezeichneten Films „Bamako" mit anschließendem Filmgespräch.

In Kooperation mit der Aids Hilfe Wien veranstaltet die Österreichische Filmgalerie vom 29. November bis 1. Dezember eine Filmschau zum 20. Welt Aids Tag mit Themen wie HIV/Aids, Liebe, Sex und Freundschaft. Eröffnet wird die Filmreihe von Bundesministerin Dr. Andrea Kdolsky und Landesrätin Dr. Petra Bohuslav; vor der Filmgalerie wird die Selbsthilfegruppe „Positiver Dialog" die Installation „Red Ribbon" präsentieren, die den Abend „leuchtend" begleiten wird. In Folge stehen Dokumentationen und Spielfilme wie „A Closer Walk" von Robert Bilheimer, „Hildes Reise" von Christof Vorster oder „Die Zeugen" von André Téchiné auf dem Programm. Die Cinezone mit DJ Lucy McEvil am Eröffnungstag findet zu Gunsten der Aids Hilfe Wien statt.

Zwischen diesen beiden Spezial-Filmreihen bietet das reguläre Programm im Kino im Kesselhaus Filme wie „Eine fatale Entscheidung", „Die Herbstzeitlosen", „Sterben für Anfänger", „Kann das Liebe sein?" und „Meine liebe Republik". Parallel zur noch bis 25. November laufenden Schau „Mythos Marlene Dietrich" werden „A Foreign Affair", „Cafe Elektric" und „Blonde Venus" gezeigt; Kinderfilm des Monats ist „Bibi Blocksberg & Das Geheimnis der Blauen Eulen".

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten bei der Österreichischen Filmgalerie in Krems unter 02732/90 80 00, e-mail tickets@filmgalerie.at und http://www.filmgalerie.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung