07.11.2007 | 09:53

Rallye-Saisonfinale im Waldviertel

Gabmann: „Wichtiger Impuls für den Tourismus in dieser Region"

146 Teams aus elf Nationen garantieren bei der 27. Auflage der OMV Rallye Waldviertel ein großartiges Finale der diesjährigen Rallyesaison.

„the final rallydays" starten am 9. November um 12 Uhr in Horn mit Sonderprüfungen im Raum Litschau mit dem Klassiker „Langauer Forst" und dem Superspecial am Nordring in Fuglau. Am 10. November werden der Rundkurs St. Leonhard - Gars, die Sonderprüfung Gföhl - Kronsegg und die neue Strecke am Manhartsberg gefahren. Nach dem abschließenden Highlight, der Superspecial am Nordring, werden die Teams um 19 Uhr in Gars zur Siegerehrung erwartet.

Die 182 Kilometer Sonderprüfung werden Manfred Stohl und Beppo Harrach mit ihren erdgasgetriebenen Fahrzeugen sowie der nationalen und internationalen Konkurrenz Einiges abverlangen. Erstmals bei der OMV Rallye Waldviertel können die Fans auch drei neue S 2000 Autos sehen. 

Als einen ganz wichtigen Impuls für den Tourismus in dieser Region bezeichnet Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann diese Veranstaltung. Daher ist für alle Besitzer der NÖ Card 2007 der Zutritt zu den Sonderprüfungen im Raum Litschau und Krems kostenlos.

Nähere Informationen unter http://www.waldviertel-rallye.at/ und www.niederoesterreich-card.at/noecard/partner.asp?id=48268.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung