30.10.2007 | 13:28

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von der „Harmonielehre" bis zum „Lautenbuchprojekt"

Ein besonderer Unterricht in Sachen „Harmonielehre" wird morgen, Mittwoch, 31. Oktober, ab 19.30 Uhr im Festspielhaus St. Pölten erteilt: Unter diesem Titel spielen die NÖ Tonkünstler unter Kristjan Järvi zeitgenössische Orchestermusik. Neben der „Harmonielehre" für großes Orchester von John Adams und „Kai" für Violoncello und Ensemble von Mark-Anthony Turnage gelangt dabei auch Lukas Ligetis „Centrifuge", eine Auftragskomposition des Festspielhauses St. Pölten und der Tonkünstler, zur Uraufführung. Um 18.30 Uhr beginnt ein Einführungsgespräch; nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

Marianne Mendt und Band gastieren morgen, Mittwoch, 31. Oktober, bei der Adventmarkteröffnung von Möbel Leiner in Langenrohr; nähere Informationen beim Tullnerfelder Kulturverein unter 02273/7475 bzw. 0699/11 72 32 48, e-mail mvm@mvmfranzmuellner.at und http://www.tullnerfelder-kulturverein.at/.

Ebenfalls morgen, Mittwoch, 31. Oktober, gibt Constantin Motoi im Zuge seiner Europatournee „Magic Moments - Zauber der Panflöte" ab 20 Uhr in der Kirche in Ebergassing ein Konzert. Kinder bis zum 14. Lebensjahr haben freien Eintritt; nähere Informationen und Karten unter 02234/733 83.

Zu Allerheiligen, Donnerstag, 1. November, steht in der Klosterkirche Waidhofen an der Ybbs im Rahmen des Festivals „PROJEKT:natur" ab 21 Uhr „Miserere - Ein Nachtoffizium" auf dem Programm. Dabei bringen der Chorus Sine Nomine und der Cornettist Ian Harrison Gregorio Allegris „Miserere" in einer Bearbeitung von Vladimir Ivanoff zur Aufführung. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen beim Tourismusbüro Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255, e-mail tourismus@waidhofen.at und http://www.projektnatur.com/.

Zu Allerseelen, Freitag, 2. November, ist ab 20 Uhr im K4 in Kilb Blechblasmusik des Amadeus Brass Quintetts zu hören: In seinem Programm „Mozart meets Jazz" spannt das Ensemble dabei einen Bogen von der Klassik bis zum Jazz, wobei auch der Humor nicht zu kurz kommt. Nähere Informationen und Karten beim K4 Kilb unter 02748/73 21 15 und e-mail k4@kilb.at.

Im Stadtsaal Tulln geht zu Allerseelen, Freitag, 2. November, die Premiere von Rainhard Fendrichs neuem Programm „Texte für den Kopf - Musik für den Bauch" über die Bühne; das Konzert des Poeten, Liedermachers und Entertainers beginnt um 20 Uhr. Karten bei Ö-Ticket unter 01/96 0 96; nähere Informationen unter http://www.koehler-koehler.at/.

Am Samstag, 3. November, gibt die Stadtkapelle Traiskirchen unter der Leitung von Walter Skoda ab 19 Uhr ein Konzert in den Stadtsälen Traiskirchen. Eintritt: freie Spenden zugunsten der Jugendförderung; nähere Informationen beim Kulturamt Traiskirchen unter 05/0355-309 und e-mail office@traiskirchen.gv.at.

„Großstadtgeflüster" von und mit Jen Bender und Raphael Schalz aus Deutschland ist am Samstag, 3. November, ab 21 Uhr im Warehouse St. Pölten zu vernehmen. Nähere Informationen und Karten beim Warehouse St. Pölten unter 02742/714 00-630, e-mail info@w-house.at und http://www.w-house.at/.

Schließlich lädt das Stift Klosterneuburg am Samstag, 3. November, ab 15 Uhr zum „Klosterneuburger Lautenbuchprojekt": Loré Lixenberg, Hubert Hoffmann und Helmut Jasbar haben dafür das „Klosterneuburger Lautenbuch", das Spielbuch eines anonymen Lautenisten des ausgehenden 17. Jahrhunderts, in die Gegenwart transkribiert. Nähere Informationen und Karten beim Stift Klosterneuburg unter 02243/41 12 13.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung