23.10.2007 | 14:53

Neue Kfz-Prüfstelle im Wirtschaftspark IZ NÖ-Süd Wiener Neudorf

Gabmann: Weitere Service- und Qualitätssteigerung

Die Abteilung für technische Kraftfahrangelegenheiten des Landes Niederösterreich verfügt neben ihrer Zentrale über sechs Kfz-Prüfstellen in ganz Niederösterreich mit insgesamt 75 MitarbeiterInnen. Eine dieser Prüfstellen im ecoplus Wirtschaftspark IZ NÖ-Süd Wiener Neudorf, wo im letzten Jahr 2.100 Fahrzeuggenehmigungen und 600 Fahrzeugüberprüfungen vorgenommen wurden, wurde nun aus Platzgründen an einem anderen Standort innerhalb des Wirtschaftsparks mit zwei Prüfstraßen neu errichtet.

„Mit dieser neuen Prüfstelle steht eine moderne Prüfeinrichtung zur Verfügung, die über noch mehr Kapazität verfügt. Ein wesentlicher Beitrag im Sinne von weiterer Service- und Qualitätssteigerung", sagte Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann gestern, 22. Oktober, bei der offiziellen Eröffnung.

Baubeginn war im April 2007; die Errichtung erfolgte durch ecoplus, die Innenausstattung mit den erforderlichen Prüfeinrichtungen durch das Land Niederösterreich. Die Errichtungskosten des Gebäudes betrugen in etwa 1 Million Euro, der Dienstbetrieb wurde am 24. September aufgenommen.

Aufgabengebiete sind die Genehmigung und Überprüfung von Kraftfahrzeugen, die Ausstellung von kraftfahrtechnischen Bescheinigungen sowie die Organisation und Durchführung von Prüfzugeinsätzen gemeinsam mit der Exekutive. Weitere Bereiche sind die Qualitätssicherung der § 57a Betriebe („Pickerlwerkstätten") sowie die Gutachtenerstellung in Verwaltungsstrafverfahren und die Abnahme des praktischen Teiles der Fahrprüfung.

Das IZ-NÖ Süd wurde 1962 gegründet, ist somit der älteste Wirtschaftspark der ecoplus und mit einer Fläche von 280 Hektar auch der größte. 277 Betriebe mit 10.524 MitarbeiterInnen sind hier angesiedelt.

Nähere Informationen: http://www.ecoplus.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung