22.10.2007 | 00:52

Land NÖ hilft Heizkosten reduzieren

Sobotka: Fördern Investitionen in energiesparende Heizsysteme

Der Heizkesseltausch bzw. Heizen mit erneuerbaren Energien wird vom Land Niederösterreich unterstützt. Gefördert werden dabei der Anschluss an Fernwärme, Stückholzkessel mit Pufferspeicher und Hackschnitzel- bzw. Pelletsanlagen mit automatischer Brennstoffzufuhr. Der Zuschuss kann bis zu 30 Prozent der Investitionskosten betragen, so Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka. Im Vorjahr wurde der Zuschuss 5.400 Mal gewährt.

Persönliche Beratung und mehr Infos zur neuen Wohnbauförderung gibt es bei der Wohnbau-Hotline unter 02742/22 1 33 (werktags von 8 bis 16 Uhr) sowie unter www.noe.gv.at/Bauen-Wohnen/Heizen-Energie.html.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung