17.10.2007 | 11:48

Aktuelle Ausstellungen in Niederösterreich

Von Bernhard-Fotografien bis zum künstlerischen Stiegenhaus

Unter dem Titel „Um der Kälte zu entfliehen..." werden derzeit im Rahmen des Literaturfestivals „Blätterwirbel" im Stadtmuseum St. Pölten Thomas Bernhard-Fotografien von Gerda Maleta gezeigt. Parallel dazu läuft im Stadtmuseum bei freiem Eintritt auch die NÖ Landesbuchausstellung; eröffnet wurden beide Ausstellungen gestern, 16. Oktober, von Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka. Ausstellungsdauer: jeweils bis 28. Oktober; Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 10 bis 17 Uhr. Nähere Informationen beim Stadtmuseum St. Pölten unter 02742/333-2643 und http://www.stadtmuseum-stpoelten.at/ bzw. http://www.blaetterwirbel.at/.

Gemeinsam mit der Weintaufe des „Jungen KlosterNeuburgers 2007" lädt Stift Klosterneuburg morgen, Donnerstag, 18. Oktober, ab 19 Uhr zu einer Vernissage in die Vinothek des Stiftes. Unter dem Titel „Kunst für Hoffnungskinder" stellen dabei Georg Koenigstein, Harry Weber, Wolfgang Weiß, Gerhard Gutruf u. a. ihre Werke für die Sozialaktion des Stiftes zur Verfügung. Ausstellungsdauer: bis 13. Dezember, bei der Finissage findet auch die Auktion der Bilder statt. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr, Samstag von 9 bis 17 Uhr und Sonntag von 12 bis 17 Uhr. Nähere Informationen beim Stift Klosterneuburg unter 02243/411-0.

Das WEINSTADTmuseum in der Kremser Dominikanerkirche beendet sein Jahresprogramm mit der Ausstellung „HaRo Kail". Bei der Vernissage am Freitag, 19. Oktober, kommt es ab 19 Uhr auch zur Präsentation des neuen Aktkalenders 2008. Ausstellungsdauer: bis 25. November; Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag von 10 bis 18 Uhr, Sonntag von 13 bis 18 Uhr. Nähere Informationen beim WEINSTADTmuseum Krems unter 02732/801-572, e-mail kulturamt@krems.gv.at und http://www.weinstadtmuseum.at/.

„Huat auf - Huatzeit is!" heißt eine Ausstellung im Kulturzentrum Perchtoldsdorf, die am Freitag, 19. Oktober, um 19 Uhr eröffnet wird. Analog zu den sprachlichen Assoziationen zu „Hut" bzw. „behüten" werden verschiedenste Spielarten der Kopfbedeckungen von Trachtenhüten über Bühnenhüte aus dem Wiener Theatermuseum bis zu Kreationen der Modeschule Hetzendorf gezeigt. Ausstellungsdauer: bis 11. November; Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 16 bis 19 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertag von 13 bis 17 Uhr; am 19., 20. und 21. Oktober werden zudem Workshops angeboten. Nähere Informationen bei der Volkshochschule Perchtoldsdorf unter 01/869 39 42.

Ebenfalls am Freitag, 19. Oktober, wird um 19 Uhr im Hermann Buchinger-Heim in Mödling die Schau „Teddybären in Mödling" eröffnet. Ausstellungsdauer: bis 21. Oktober, jeweils von 10 bis 17 Uhr. Nähere Informationen unter 02236/86 65 80.

„Medienkunst aus Österreich" mit dem Untertitel „1.X - TENDED. Von Menschen, Maschinen, Avataren und anderen interessanten Rechenoperationen" wird im Stadtkeller und in den Zellen des Egon Schiele-Museums in Neulengbach gezeigt; eröffnet wird die erste Schau der Ausstellungsreihe „in progress" am Samstag, 20. Oktober, um 18 Uhr. Zu sehen sind die Arbeiten von Günther Albrecht, Alien Productions, Andrea Dee & Gottfried Distl, Judith Fegerl, Graf & Zyx, Margarethe Haberl, Nelly O. Feat. Barbie & Ken, der Gruppe OR - OM, Peter Weibel und Heliane Wiesauer-Reiterer bis 28. Oktober (am 21. Oktober von 14 bis 20 Uhr, am 22., 23. und 28. Oktober von 18 bis 20 Uhr, am 24. und 25. Oktober von 10.30 bis 12.30 Uhr, am 27. und 28. Oktober von 16 bis 20 Uhr). Nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Neulengbach unter 02772/521 05-21, Isabell Feiertag, bzw. unter e-mail pr1@1.x-tended.net und http://1.x-tended.net/.

Der „kunstraumarcade" in Mödling lädt am Samstag, 20. Oktober, um 18 Uhr zur Eröffnung einer Ausstellung mit Fotografien von Elfriede Mejchar und Objekten von Robert Zahornicky. Ausstellungsdauer: bis 17. November; Öffnungszeiten: Freitag von 15 bis 18 Uhr und Samstag von 10 bis 15 Uhr. Nähere Informationen beim „kunstraumarcade" Mödling unter 02236/37 71 46 und 0664/767 51 43, e-mail arcade@artprint.at und http://www.artprint.at/.

Im VIVA MehrSportCenter in Steinbrunn (Traiskirchen) findet am Samstag, 20., und Sonntag, 21. Oktober, jeweils von 10 bis 17 Uhr eine Modellbahnausstellung statt, deren Spenden-Erlös dem CI-Selbsthilfeverein für hörbeeinträchtigte Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus Neufeld/Leitha zugute kommt. Am Sonntag gibt es von 13 bis 15 Uhr Führungen in Gebärdensprache. Nähere Informationen beim Kulturamt Traiskirchen unter 05/0355-309 und e-mail office@traiskirchen.gv.at.

In der Raiffeisenbank Klosterneuburg ist eine Ausstellung mit Arbeiten von Cornelia Hagen, 1948 in Oldenburg geboren, Michael Fuchs, 1952 in Paris geboren, und Clemens Fuchs, 1982 in Wien geboren, zu sehen; die Familie Fuchs lebt und arbeitet seit 1987 in Klosterneuburg. Eröffnet wird am Dienstag, 23. Oktober, um 19 Uhr; Ausstellungsdauer: bis 4. November zu den Banköffnungszeiten und nach telefonischer Vereinbarung unter 0676/544 36 86 und 0676/922 38 89.

Ebenfalls am Dienstag, 23. Oktober, wird um 19 Uhr in der „Galerie im Turm" in der Bezirkshauptmannschaft Baden die Ausstellung „Textile Kunst" von Lisa Bäck eröffnet. Öffnungszeiten: Freitag und Samstag von 15 bis 18 Uhr, Sonn- und Feiertag von 10 bis 12 Uhr und von 15 bis 18 Uhr. Nähere Informationen beim Kulturamt der Stadt Baden unter 02252/868 00-230.

Skulpturen, Zeichnungen aus Graphit und Papier sowie mit Tusche an die Wand geschriebene Wörter geben derzeit im Barockschlössl Mistelbach einen Überblick über das künstlerische Schaffen von Franz Graf, Gestalter des heurigen Plakats der 29. Internationalen Puppentheatertage. Ausstellungsdauer: bis 1. November; Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8 bis 12 und 13 bis 15 Uhr sowie Samstag, Sonn- und Feiertag von 14 bis 18 Uhr. Während der Puppentheatertage von 23. bis 28. Oktober ist die Ausstellung täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet, ausgenommen während der Vorstellungen. Nähere Informationen beim Kulturamt der Stadtgemeinde Mistelbach unter 02572/2515-5281, e-mail stadt-museumsarchiv@mistelbach.at und http://www.mistelbach.at/.

Schließlich sind im neuen kulturellen Präsentationszentrum von Langenlois, dem „Stiegenhaus" der Firma Renner direkt neben dem Automobilmuseum, noch bis 21. Dezember großformatige Arbeiten der beiden österreichischen Künstler Peter Hauenschild und Georg Ritter zu sehen. Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag von 15 bis 17 Uhr; nähere Informationen bei der Stadtamtsdirektion Langenlois unter 02734/2101-14, Ulli Paur, e-mail ulrike.paur@langenlois.gv.at und http://www.langenlois.gv.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung