16.10.2007 | 10:16

„Weingüter Weinviertel" erwarten heuer solide Ertragsmenge

Witterungsverhältnisse bescherten Winzern hohen Arbeitsaufwand

Die außergewöhnlichen Witterungsverhältnisse haben auch bei den Betrieben der „Weingüter Weinviertel" zu einem sehr hohen Arbeitsaufwand in den Weingärten geführt: Der extrem heiße Sommer erforderte zunächst gezielte Laubarbeit, um Sonnenbrand bei den Weintrauben zu verhindern. Der regnerische Septemberbeginn mit hohen Niederschlagsmengen von rund 150 Millimetern machte eine besonders selektive Auslese der Trauben in mehreren Erntedurchgängen notwendig. Auf die Zeit des Regens folgte eine kühle, windige Witterung und zuletzt schönes beständiges Herbstwetter, das den WinzerInnen besonders gesunde und aromatische Trauben beschert.

Aufgrund der kühlen Morgentemperaturen und der warmen Tage der vergangenen Wochen dürfen sich die WinzerInnen der „Weingüter Weinviertel" nun auf Weine mit schönem Säurespiel und - nach einer mengenmäßig schwachen Ernte beim Grünen Veltliner 2006 - wieder auf eine solide Ertragsmenge freuen.

Nähere Informationen: http://www.weingueter-weinviertel.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung