20.09.2007 | 12:03

Am Königsberg bei Hollenstein wird Feriensiedlung errichtet

Chance für die Region durch private Investoren

Die geplante Ferienhaussiedlung am Königsberg bei Hollenstein an der Ybbs (Bezirk Amstetten) mit 91 Wohneinheiten, für die kürzlich der Spatenstich stattfand, soll aus 24 Einfamilien-, 23 Zweifamilien- und 7 Dreifamilienhäusern bestehen. Die Errichtung der Häuser erfolgt ab kommenden Herbst in drei Etappen: Zuerst werden drei Musterhäuser gebaut, dann folgt die Errichtung der Ferienhaussiedlung im nördlichen und danach im südlichen Abschnitt. Die in Massivbauweise zu errichtenden Häuser sind zweigeschossig. Jede Wohneinheit verfügt über einen Pkw-Abstellplatz, einen separaten Hauszugang sowie eine Sonnenterrasse. Beheizt werden die Häuser mit einer modernen Hackschnitzelbiomasse-Anlage. Die Ferienhaussiedlung wird zudem um eine Wellnesslandschaft und einen Landschaftsteich ergänzt.

Die Finanzierung dieses Projekts erfolgt durch den Verkauf der Häuser an private Investoren, die diese für den Großteil des Jahres an Gäste vermieten werden. Mit Errichtung dieser Ferienhäuser soll ein Schritt in Richtung Ganzjahrestourismus in der Region gesetzt werden.

Rund um den Königsberg und Hollenstein an der Ybbs bieten sich das ganze Jahr über Möglichkeiten zu erlebnisreichen Ausflügen. Das abwechslungsreiche Skigebiet mit Abfahrten von 12 Kilometern Länge und einer Langlaufloipe, der Naturpark „Eisenwurzen NÖ“, das gut ausgebaute Mountainbike-Streckennetz, das Naturbad an der Ybbs, die nostalgische Ybbstalbahn, die Schautriftanlage im Mendlingtal sowie Almen am Königsberg sind nur einige der zahlreichen Ausflugsziele in der nahen Umgebung der geplanten Ferienhaussiedlung.

Weitere Informationen: www.koenigsberg.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung