18.09.2007 | 10:55

Neuer Lehrgang über interaktive Medienformate

Donau-Universität Krems informiert am 20. September in Wien

Entwicklungen, denen zufolge Interaktivität im Internet zusehends genutzt wird, expandieren nicht nur im persönlichen Bereich, sondern dienen zunehmend auch in professionellen Zusammenhängen der Information, Kommunikation oder Dokumentation. Der neue Lehrgang „Interactive Media Management“ der Donau-Universität Krems bietet eine Weiterbildung, die alle Aspekte dieses Themenbereichs umfasst. Interessierte können sich am Donnerstag, 20. September, ab 17.30 Uhr im Seminarraum der „Wiener Zeitung“ in 1040 Wien über den berufsbegleitenden Universitätslehrgang informieren, der am 2. November beginnt.

Die Anwendung neuer Medienformate ist etwa im Projektmanagement, im Wissensmanagement, in der internen wie externen Unternehmenskommunikation oder im Marketing üblich. Unternehmen erweitern oder optimieren ihre Web-Auftritte und Intranetlösungen um partizipative Anwendungen und benötigen dafür professionelles Know-how im Blick auf die technologische, grafische und redaktionelle Gestaltung. Vor diesem Hintergrund vermittelt der neue Universitätslehrgang auf interdisziplinärer Basis gestalterische, technologische, ökonomische und mediensoziologische Kernaspekte dieser Thematik und bereitet auf einschlägige Berufsfelder aus den Bereichen Marketing, Projekt- bzw. Produktmanagement vor.

Der Lehrgang wird in Form von Präsenzmodulen und begleitenden online Lern- und Diskussionsphasen durchgeführt. Der zeitliche Anwesenheitsaufwand liegt für die LehrgangsteilnehmerInnen bei insgesamt 14 Arbeitstagen in vier Semestern.

Nähere Informationen und Anmeldung: www.donau-uni.ac.at/imm.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung