17.09.2007 | 10:38

Naturgartenfest und Präsentation des Museumskonzepts Niedersulz

Sobotka: Zeitschleuse zwischen Gestern und Heute

Beim Naturgartenfest, das vergangenes Wochenende von der Volkskultur Niederösterreich, der Aktion „Natur im Garten“ und dem Weinviertler Museumsdorf Niedersulz gemeinsam in Niedersulz veranstaltet wurde, konnten 5.000 Gäste begrüßt werden. Diese BesucherInnen konnten auch der Präsentation des neuen Museumskonzepts des Museumsdorfs beiwohnen, in deren Rahmen Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka betonte: „Das neue Besucherzentrum soll als Zeitschleuse zwischen dem Heute und dem Gestern verstanden werden. Gerade in Niedersulz wird die Tradition der heimischen Bauerngärten liebevoll gepflegt.“

Das neue Konzept für das Museumsdorf beinhaltet unter anderem ein neues Eingangsgebäude. Bei dessen Gestaltung setzt man auf die Verknüpfung von moderner Form und historischen Materialien wie Stroh oder Altholz. Der monolithische Bau soll auf die Weinviertler Erlebniswelt aufmerksam machen, einen eleganten Rahmen für dieses Topausflugsziel bilden und den Blick auf die Lebendigkeit des Museumsdorfs lenken.

Nähere Informationen: Büro LR Sobotka, Hermann Muhr, Telefon 02742/9005-12221, e-mail hermann.muhr@noel.gv.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung